Tele2Mobil senkt Tarife: netzinterne Gespräche um 9 Cent ohne Grundgebühr

Ab 16. Februar nur mehr 9 Cent/Minute von Tele2-Handy zu Tele2-Handy und zur Mobilbox.

Wien (OTS) - Vor einem Jahr stieg Tele2, mit weit über 550.000 Kunden Österreichs kundenstärkster alternativer Festnetzanbieter, mit einem innovativen Prepaid-Angebot auch ins Mobilfunkgeschäft erfolgreich ein. Heute telefonieren bereits mehr als 10 Prozent der Tele2 Festnetzkunden auch mobil einfach billig mit Tele2.

Billige Tarife ohne Grundgebühr, 2 Cent Gutschrift pro erhaltenen Anruf

Bei Tele2Mobil bezahlt man wie bei klassischen Wertkartenhandys keine Grundgebühr, bekommt jedoch billige Gesprächstarife und kann sein Guthaben ohne Rubbelkarte via Gratis-Hotline aufladen.

Zusätzlich erhält man bei Tele2Mobil 2 Cent Gutschrift pro erhaltenen (!) Anruf aus dem Festnetz und anderen Netzen. Durch die Nutzung des One-Mobilfunknetzes (als Enhanced Service Provider ESP) bietet Tele2 seinen Kunden dabei 98 Prozent Flächenabdeckung und beste Gesprächsqualität.

Nur 9 Cent/Minute: netzintern, rund um die Uhr, ohne Grundgebühr

Mit dem ersten Geburtstag von Tele2Mobil gibt es auch für die Tele2 Kunden etwas zu feiern: Tele2 senkt ab 16. Februar 2004 den Gesprächstarif von Tele2-Handy zu Tele2-Handy und zur Mobilbox um 52 Prozent von 19 Cent auf nur mehr 9 Cent pro Minute rund um die Uhr.

Tele2 Geschäftsführer DI Norbert Wieser: "Tele2Mobil unterbietet mit dieser Preissenkung die netzinternen Gesprächsgebühren von anderen österreichischen Wertkartenangeboten um bis zu 79 Prozent. Das ist ein weiterer Beiweis dafür, dass einfach billig mobil telefonieren auch ohne Grundgebühr möglich ist."

Über Tele2

Tele2 AB (ehemals Netcom AB), einer der führenden paneuropäischen Telekommunikationsanbieter, wurde 1993 gegründet. Heute bietet Tele2 über 22 Millionen Kunden in 23 Ländern Festnetz- und Mobiltelefonie, Datennetzwerke und Internetservices unter den Marken Tele2, Tango, Comviq, QGSM und Everyday.com an.

Weiters betreibt Tele2 AB Unternehmen, die sich auf Systemintegration (Datametrix), den Betrieb von öffentlichen Telefon-und Internet-Terminals (3C Communications), automatisierte Rechnungslegung (Transac) und den Vertrieb von pre-paid Calling Cards spezialisiert haben. Unter der Marke "Kabelvision" bietet die Unternehmensgruppe auch TV Services an. Tele2 AB notiert an der Stockholmer Börse (Tele2A, Tele2B) und an der Nasdaq (TLTO).

In Österreich ist Tele2 ( http://www.tele2.at ) seit März 1999 mit einem Flächen deckenden Telefonieangebot vertreten und mit mehr als 550.000 Kunden der kundenstärkste alternative Festnetzanbieter. Das Angebot von Tele2 richtet sich an die Kernzielgruppe private Haushalte und kleine Unternehmen. Neben den Bereichen Festnetz und Internet ist Tele2 seit Februar 2003 auch als Mobilfunkanbieter ( http://www.tele2mobil.at ) in Österreich aktiv.

Tele2 bietet seinen Kunden eine gemeinsame Rechnung für Festnetz, Mobil und Internet. Mit Tele2comfort telefonieren Kunden automatisch - ohne zusätzliche Vorwahl - zu den billigen Tarifen von Tele2.

Weitere Informationen im Internet unter http://www.tele2.at

Rückfragen & Kontakt:

Jürgen H. Gangoly, The Skills Group
gangoly@theskillsgroup.com
Tel.: 01/505 26 25 DW 13

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0010