Niederwieser: 2.224 Schulen im Netz - Wann zahlt ihnen Grasser die 533 Millionen Euro?

Grasser schadet der New Economy - Industriellenvereinigung hat falsch investiert

Wien (SK) Mehr als ein Drittel der 6.176 österreichischen Schulen ist im Internet mit einer eigenen Homepage vertreten - Tendenz steigend, informierte SPÖ-Bildungssprecher Erwin Niederwieser Donnerstag gegenüber dem SPÖ-Pressedienst. Das meist minimale Budget, welches den SchülerInnen und LehrerInnen zur Verfügung stehe, werde durch großes Engagement und Kreativität wettgemacht, "denn würden die 2.224 Schul-Websites so teuer sein wie die private Homepage für den Finanzminister, dann kämen wir auf die Summe von 533 Mio. Euro bzw. 7,3 Milliarden Schilling, und ich halte jede Wette, dass Grasser das nie finanziert hätte", so Niederwieser. ****

Keine Schule und auch kein kleines oder mittleres Unternehmen mit knappem Budget könne und wolle sich wie Grasser eine mittelmäßige Präsentation im Internet im Wert von 240.000 Euro leisten. Der Finanzminister und die Industriellenvereinigung (IV) als großzügiger Sponsor füge der New Economy mit diesen Horrorzahlen über die Kosten einer Homepage einen großen Schaden zu. "Von einem positiven Bild kann man hier keinesfalls sprechen, eher von einem abschreckenden Beispiel", beanstandet Niederwieser.

Gerade Grasser, der sich immer als moderner und smarter Politiker neuen Typs inszeniere, präge mit seiner Einstellung ein Bild in der Öffentlichkeit, das zu wünschen übrig lässt. Der Eindruck, dass der Finanzminister samt seinem "KHG-Fanklub" zumindest ein offeneres Ohr für die Anliegen der Spender bekommen soll, schwebe über dieser Causa und in Anspielung auf die gestrige Aussage von Lorenz Fritz, dass wir nicht in einer "Bananenrepublik" leben würden, sagte Niederwieser abschließend: "An Bananen habe ich da zwar auch nie gedacht, aber fallweise an Bakschisch." (Schluss) cs/mp

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0013