vote4future im Superwahljahr!

Jugendvertretung startet Wahlaufruf-Kampagne in Salzburg

Wien (OTS) - Am 16. Februar startet vote4future mit einer Kampagne zu den Salzburger Landtagswahlen in das Superwahljahr 2004. "Junge Menschen sind alles andere als unpolitisch! Wir wissen das und wollen der weit verbreiteten Einstellung »Ich kann eh nix ändern!« mit dieser Kampagne entgegenwirken", so Bernd Lunglmayr, Geschäftsführer der Bundesjugendvertretung (BJV). Herzstück der Kampagne ist die Website http://www.vote4future.at. Hier finden sich alle wichtigen Infos rund um die Wahlen. Die vier Salzburger Spitzenkandidaten werden jungen Menschen in Live-Chats Rede und Antwort zu wichtigen Jugendthemen stehen. Und jede Woche gibt es tolle Preise zu gewinnen. "Wir wollen jungen Menschen zeigen, dass Politik direkte Auswirkung auf ihren Alltag hat und dass sie die Macht haben Dinge mitzuverändern", bringt es Lunglmayr auf den Punkt.

Präsentation der Kampagne

Montag, 16. Februar 2004 Zeit: 10 Uhr Ort: Cafe Republic, Anton-Neumayrplatz 2, 5020 Salzburg

Pressegespräch mit:

Bernd Lunglmayr, Geschäftsführer der Bundesjugendvertretung Angelika Hechl, Vorsitzende des Salzburger Landesjugendbeirats und Diözesansekretärin der Katholischen Jungschar
Thomas Schuster, Vorstandsmitglied des Salzburger Landesjugendbeirats, Geschäftsführer Verein Spektrum

vote4future ist eine überparteiliche Motivations- und Partizipations-Kampagne der Bundesjugendvertretung. 40 Kinder- und Jugendorganisationen Österreichs werden eine gemeinsame Kampagne zu den Landtagswahlen in Salzburg, den Bundespräsidentschaftswahlen und im zu den Wahlen zum Europäischen Parlament im Juni 2004 durchführen. vote4future informiert und begleitet junge Menschen, die seit kurzem bzw. erstmals wählen dürfen, bei verschiedenen regionalen, nationalen und europäischen Wahlen. Die Botschaft von vote4future: Junge Menschen mischen mit!

vote4future zu den Salzburger Landtagswahlen ist eine Kampagne der Bundesjugendvertretung in Kooperation mit dem Landesjugendbeirat Salzburg - unterstützt vom Landesjugendreferat Salzburg und Akzente Salzburg

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Judith Pfeifer
Öffentlichkeitsarbeit, 0676/880111046
judith.pfeifer@jugendvertretung.at
http://www.jugendvertretung.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BJV0001