Neuer Mietrechtsentwurf: Mietervereinigung warnt vor Aufhebung des Mieterschutzes

Wien (SK) Eindringlich warnte am Donnerstag die
Mietervereinigung vor den Plänen der Bundesregierung zu einem neuen Mietrechtsgesetz. "Schon in den ersten Gesprächen zu dem Entwurf haben wir unsere massiven Bedenken klargelegt", betonte Gaby Fiala, Bundessekretärin der Mietervereinigung. Das Ziel eines klareren und nachvollziehbareren Mietrechts wurde nicht erreicht, im Gegenteil. "Alle fünf Jahre den Mietzins anzuheben führt zu mehr Unklarheit und Unsicherheit", betonte Fiala. ****

Die Mietervereinigung würde den Sinn eines neuen Mietrechtsgesetzes in eine Mehr an Mieterschutz und Rechtssicherheit sehen, das sei mit diesem Entwurf aber keinesfalls gegeben. "Wir sehen uns im Einklang mit vielen anderen Experten und Fachleuten, die den Entwurf in vorgeschlagener Form schlicht für nicht umsetzbar halten", so Fiala, die abschließend ihrer Hoffnung "auf den Sieg der Vernunft" Ausdruck verlieh. (Schluss) up

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0010