Österreich und Slowakei unterzeichnen Staatsvertrag über polizeiliche Zusammenarbeit

Innenminister Strasser trifft slowakischen Amtskollegen Palko in Wien - Vertragsunterzeichnung und Pressegespräch morgen, Freitag

Wien (OTS) - Bundesminister Dr. Ernst Strasser trifft am Freitag, 13. Februar, in Wien mit dem slowakischen Innenminister Dr. Vladimir Palko zu einem Arbeitsgespräch zusammen. Auf der Tagesordnung stehen die Unterzeichnung eines Staatsvertrages über die polizeiliche Zusammenarbeit zwischen beiden Ländern und Gespräche zu aktuellen sicherheitspolitischen Fragen.

So werden die Konsequenzen der bevorstehenden EU-Erweiterung und die künftige Zusammenarbeit der mitteleuropäischen Länder innerhalb der Union im Rahmen der Salzburg-Gruppe ebenso erörtert werden, wie eine Vernetzung der Salzburg-Gruppe mit anderen Gruppen in der Europäischen Union.

Der Staatsvertrag über die polizeiliche Zusammenarbeit enthält eine Reihe von Instrumentarien für eine verbesserte grenzüberschreitende Kriminalitätsbekämpfung. Er wird auch die Grundlage für Erleichterungen im Bereich der Grenzkontrolle nach dem EU-Beitritt der Slowakei bilden.

Im Anschluss an die Vertragsunterzeichnung findet ein Pressegespräch statt.

Zeit: Freitag, 13. Februar 2004, ca. 10.15 Uhr Ort: Bundesministerium für Inneres, 1010 Wien, Herrengasse 7, Kabinett des Bundesministers, Oktogon

Wir laden die Vertreterinnen und Vertreter der Medien zur Vertragsunterzeichnung und zum anschließenden Pressegespräch herzlich ein.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johannes Rauch
BM.I - Kabinett des Bundesministers
Tel.: +43-(0)1-53126-2017
johannes.rauch@bmi.gv.at

Dr. Wilhelm Sandrisser
BM.I - Bereichsleiter Internationales und Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: +43-(0)1-53126-2274
wilhelm.sandrisser@bmi.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NIN0001