Mediziner raten nach Temperatur-Kapriolen im Winter 2004: Erntefrisches Gemüse am Speiseplan stärkt geschwächtes Immunsystem! (O-Toene)

AKUSTISCHE PRESSEAUSSENDUNG - Audio-Beitrag

Wien (OTS) - AVISO: Der fertig gestaltete Beitrag (mit Moderationstext) kann als separates File aufgerufen werden unter dem selben Titel wie diese O-Töne

OT 1 0:00 sec (MIKINOVIC) Temperatur [Die Temperatursprünge...] OT 2 0:19 sec (UMFRAGE) Grippe-Hausmittel [Gurgeln mit Obstler...] OT 3 0:46 sec (MIKINOVIC) Immunbelastung [Wenn jetzt noch...] OT 4 1:06 sec (MIKINOVIC) Nahrungsmittel [Die falsche Auswahl...] OT 5 1:22 sec (BISOVSKY) Farben-Mix [Weil natürlich das Auge...] OT 6 1:38 sec (FELZMANN) Tiefschlaf [Das ist eben der...] OT 7 2:02 sec (BISOVSKY) Vitamin C [Sehr Vitamin C-reich ...] OT 8 2:22 sec (BISOVSKY) Zerkochen [Wenn man zuhause ...] OT 9 2:35 sec (FELZMANN) Trendgemüse [Dieser Trend ist auf...] OT 10 3:04 sec (FELZMANN) Abwechslung [Wenn man das...]

OT 11 3:28 sec (MIKINOVIC) Faustregel [Also erstens denke ich
...]

Sie finden einen fertig abgemischten Radio-Beitrag zum Thema "Mediziner raten nach Temperatur-Kapriolen im Winter 2004:
Erntefrisches Gemüse am Speiseplan stärkt geschwächtes Immunsystem!" in einem separaten File zum Download.
Als Moderationsvorschlag steht Ihnen der von uns im fertigen Beitrag verwendete Text in schriftlicher Form zur Verfügung.

Selbstverständlich organisieren wir für Sie auf Wunsch auch andere Interviewpartner zum jeweils aktuellen Thema.

Audio(s) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Audio Service, sowie im OTS Audioarchiv unter http://audio.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Putz & Stingl Public Relations GmbH
Peter Bichler, Tel. 02236 / 23424-0, Fax DW 99 oder
bichler@putzstingl.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PAU0002