NATIONALRATSPRÄSIDENT ANDREAS KHOL BESUCHT PRAG Gespräche mit Klaus, Svoboda, Spidla und Zaoralek

Wien (PK) - Nationalratspräsident Andreas Khol wird am Donnerstag nach Prag reisen. Im Rahmen seines zweitägigen Besuchs wird er
mit Präsident Vaclav Klaus, Außenminister Cyril Svoboda, Ministerpräsident Vladimir Spidla und seinem tschechischen Amtskollegen Lubomir Zaoralek zusammen treffen.

Präsident Khol wird am frühen Nachmittag des 12. Februar in Prag eintreffen. Nach einem Gedankenaustausch mit Präsident Klaus in
der Prager Burg trifft Khol im Prager Parlament mit Außenminister Svoboda zusammen. Am späten Nachmittag ist die Enthüllung einer Gedenktafel für den Dirigenten und Komponisten Alexander
Zemlinsky vorgesehen. Für den Abend ist ein Kamingespräch von Nationalratspräsident Khol und Parlamentspräsident Zaoralek zum Thema "Österreich und die Tschechische Republik: Partner im neuen Europa" anberaumt. Am Freitag, dem 13. Februar, wird Präsident
Khol im Parlament mit Ministerpräsident Spidla ein Gespräch führen.

(Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Eine Aussendung der Parlamentskorrespondenz
Tel. +43 1 40110/2272, Fax. +43 1 40110/2640
e-Mail: pk@parlament.gv.at, Internet: http://www.parlament.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NPA0001