Boom der Biomasseheizungen - Europäische Pelletskonferenz in Wels

Linz (OTS) - Holzpellets sind der umweltfreundliche und
CO2-neutrale Energieträger mit stark wachsenden Marktanteilen. Allein letztes Jahr wurden in in Österreich mehr als 4.500 dieser innovativen Heizanlagen neu installiert, etwa 1.200 davon in Oberösterreich. Daher trifft sich auch die gesamte europäische Pelletsfachwelt Anfang März im Land ob der Enns. "Dem O.Ö. Energiesparverband ist es gelungen, die Europäische Pelletskonferenz 2004 nach Wels zu bringen und dort wird alles aufgeboten, was es an Neuigkeiten und Innovationen gibt", berichtet der Landesenergiebeauftragte und Geschäftsführer des Verbandes Dr. Gerhard Dell. Bisher haben sich bereits 520 Experten aus 57 Staaten der Erde zur Veranstaltung angemeldet.

Klimaschonende Schlüsseltechnologie

Ziel der Pelletskonferenz ist es, diese ausgereifte Schlüsseltechnologie zur Biomasse-Nutzung zu präsentieren, technische Innovationen sowie die Pellets-Markttrends zu diskutieren und neue Kundengruppen für die Nutzung dieses klimaschonenden Energieträgers zu interessieren.

World Sustainable Energy Days

Termin und Veranstaltungsort sind bestens gewählt: parallel zur Pellets-Konferenz, die in den Rahmen der World Sustainable Energy Days (3.-5. März 2004) eingebettet ist, findet auch die Energiesparmesse in Wels statt - eine der größten Messen Europas im Bereich erneuerbare Energie und Energie-Effizienz. Mehr als 50 Aussteller aus dem Pelletssektor werden dort ihre Produkte und Dienstleistungen dem breiten Publikum präsentieren.

Nähere Information zur Europäischen Pelletskonferenz und den World Sustainable Energy Days unter http://www.esv.or.at/pellets04 oder beim O.Ö. Energiesparverband, T: 0732-7720-14380, office@esv.or.at

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Christine Öhlinger
O.Ö. Energiesparverband
Tel.: +43-732-7720-14380
Fax: +43-732-7720-14383
office@esv.or.at
http://www.energiesparverband.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEB0001