"Narrisch guat" im ORF: Die beliebtesten Sketches der Faschingsgilden

Wien (OTS) - 31 Gilden mit 184 Mitgliedern waren heuer dabei, als
im ORF-Landesstudio Kärnten der traditionsreiche Faschingszweiteiler "Narrisch guat" aufgezeichnet wurde. Zu sehen ist die Produktion unter der Regie von Gerdi Obersteiner in zwei Teilen am Sonntag, dem 15., und Sonntag, dem 22. Februar 2004, jeweils um 20.15 Uhr in ORF 2. Die österreichischen Faschingsgilden, die wie schon im Vorjahr aus allen neun Bundesländern kommen, sorgen bereits das elfte Jahr für ausgelassene Faschingsstimmung.

In jedem Fall ein Lachgarant ist die Faschingsgilde Möllbrücke mit "Mei potschertes Leben" von Sepp Wölbitsch: "Glei drauf sein ma donn in so a vornehmes Pub einegongen and hobn uns vor so a Spieglwond umegsetzt. Nochdem der Kellner uns bedient hot, sogt auf amol mei Flipper: 'Du Sepp, schau amol, uns gegenüber sitzn zwa, die schaun gleich aus wie mir and trinkn tuan se a dos Gleiche. Waaßt wos, wenn de uns so gleichschaun, geh doch du ume zu denen und sog, sie soll'n a bissl zu uns zuabasitzn.' I aufgstondn, will umegehn, auf amol sogt mei Flipper: "Du, Sepp, bleib sitzen, der andere kommt eh schon her!" Da wäre auch der 1. Bärnbacher Fasching Club mit "Szenen einer Ehe":
"Hast du meine Schönheitsmilch gesehen?" - "Na, jetz weiß i, warum der Kaffee in der Früh net zum Trinken wor. Aber warum waren die Fleischlaberln heut zur Jausn so verschieden groß?" - "Du hast ja gesagt, dass du mehr Abwechslung beim Essen haben willst."

Bei "Narrisch guat" am Sonntag, dem 15. Februar, sind folgende Faschingsgilden mit dabei: Völkermarkt mit "Garde Radetzkymarsch", Steuerberg mit "Klinik Ho-Schluck", Döbling mit "Johnny Cash (Zigarettensong)", Lavamünd mit "Der Radlfahrer", Obergrafendorf mit "Asterix und Obelix", Bärnbach mit "Szenen einer Ehe", St. Andrä mit "Lugner & Mausi", Möllbrücke mit "Mei potschertes Leben", Bärnbach mit "Therminator-Gouvernator", Steuerberg mit "Badespaß am Goggausee", Aflex mit "San koani schenan Menschta do", Bad Hall mit "Gegenhuber telefoniert - Vermittlungsbüro", Bleiburg mit "Mahlzeit (Ehepaar)", Döbling mit "Sex Bomb - Sex pur", Clagenfurth mit "Sofie & Pauli im Fitnesscenter", Wolfsberg mit "Charleston: Yes Sir, It's My Baby", Oberpullendorf mit "Gestern beim Doktor Mach", Feldkirchen mit "Wuzl-Buam", St. Andrä mit "Der emanzipierte Ehemann", Althofen mit dem Männerballett der FF "Ab in den Süden".

In der zweiten "Narrisch guat"-Sendung am Sonntag, dem 22. Februar, sind vertreten:
Bärnbach mit "Stromausfall", Traiskirchen mit "Your passport, please!", Lachgas mit "Die Zillertaler Musik", Wolfsberg mit "Café Oriental", Bärnbach mit "Kärntner - Steirer", Windischgarsten mit "Garde in Blau-Weiß: Berliner Luft", Obergrafendorf mit "Die neue Bahn", Feldkirchen mit "Wilderer", Partener Latschasorri Guggamusi mit "Brazil Rock Around the Clock Tonight", Feistritz/Drau mit "Kindermund", Döbling mit "Es gibt nichts Dümmeres als die Jagd", Obergrafendorf mit "Silicon Valley", St. Andrä mit "Der Aufwecker als Marsmensch", Bleiburg mit "Die Hüter des Gesetzes", St. Andrä mit "Marktratschn", Bleiburg mit "High Society", Zeltweg mit "Eine Fahrt nach Weimar", Windischgarsten mit "Xingl Xangl", Frankenburg mit "Männerballett Hühner", Millstatt mit "Totengräber".

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0002