Csörgits: "Vier Jahre Schwarz-Blau heißt Sozialabbau"

Wien (SK) Nicht die Opposition, sondern die Regierung hat
diese Fehler gemacht und die Pensionen gekürzt", betonte die SPÖ-Abgeordnete und ÖGB-Vizechefin Renate Csörgits am Dienstag im Nationalrat. Csörgits kritisierte die beiden Landeshauptleute, die sich als große Gönner aufspielen und "in Wirklichkeit zahlen dies alle ArbeitnehmerInnen". PensionistInnen seien keine Spielbälle, wie manche Vertreter der Regierungsparteien meinen, sondern haben vielmehr ein Recht auf eine ordentliche Pension, so Csörgits, die das Beispiel eines Ehepaares brachte, denen die "Pensionserhöhung der Regierung gerade einmal ein Euro und drei Cent gebracht hatte." Vor der Wahl wurde großartig angekündigt, dass Teuerungen mit der Pension abgegolten werden und so sehe nun die Realität aus, so Csörgits. -"Vier Jahre Schwarz-Blau heißt Sozialabbau." **** (Schluss) rr

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0018