Einheit in der Vielfalt Europas

Bahá'í-Ausstellung im Europäischen Parlament in Straßburg

Wien/Straßburg (OTS) - Eine Ausstellung zum Thema "soziale Harmonie" wird am morgigen Dienstag im Europäischen Parlament in Straßburg offiziell eröffnet. Sie zeigt den Beitrag europäischer Bahá’í-Gemeinden zur Förderung von Einheit in der Vielfalt in Europa. Die Eröffnungsansprache hält die britische Abgeordnete zum Europäischen Parlament Sarah Ludford, die diese von der Internationalen Bahá’í-Gemeinde gestaltete Ausstellung sponsert.****

An der Eröffnung nehmen auch zwei Vertreter der österreichischen Bahá’í-Gemeinde teil.

Die Ausstellung in der Galerie des Winston Churchill-Gebäudes, dem Hauptgebäude des Parlaments, läuft bis Donnerstag und präsentiert auch Projekte und Aktivitäten von europäischen Bahá’í-Gemeinden zur Förderung von Frieden, religiöser Toleranz und Ethik in der Geschäftswelt. So etwa die Zusammenarbeit der Internationalen Bahá'í-Gemeinde mit dem Royaumont-Projekt der Europäischen Union, das sich für Stabilität und inter-ethnische Versöhnung in Südost-Europa einsetzt.

"Soziale Ausgeglichenheit und Toleranz sind von entscheidender Wichtigkeit für die größer werdende Europäische Union. Die Bahá’í sind von der Notwendigkeit internationaler Zusammenarbeit überzeugt und unterstützen die Prinzipien der Europäischen Union", sagte Christine Samandari, Repräsentantin der Internationalen Bahá'í-Gemeinde, die als nichtstaatliche Organisation beratenden Status beim Wirtschafts- und Sozialrat ECOSOC und beim Kinderhilfswerk UNICEF hat.

Der Bahá'í-Glaube fasste 1898 in Europa Fuß. In allen 15 EU-Staaten sowie in den vor dem EU-Beitritt stehenden zehn neuen Mitgliedsländern existieren starke Bahá’í-Gemeinden. Insgesamt leben in mehr als 6000 Städten und Orten in Europa Anhänger dieser jüngsten Weltreligion. (Schluß)

Rückfragen & Kontakt:

Bahá'í-Religionsgemeinschaft Österreich
Ottilie Käfer, geschäftsführende Sekretärin
Thimigg. 12, 1180 Wien
Tel.: (01) 4791153
nsa.bahai@utanet.at
http://www.bahai.or.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0002