"lex Red Bull" in Frankreich

Fuschl am See (OTS) - Im heute veröffentlichten Urteil des Europäischen Gerichtshofs (EuGH) betreffend Europäische Kommission gegen Frankreich hat der Europäische Gerichtshof befunden, dass die Europäische Kommission die Wirkungsweise von Red Bull nicht ausreichend begründet hat. Daher wird es weiterhin eine "lex Red Bull" in Frankreich geben.

Somit ändert sich nichts. Red Bull wird weiterhin in 100 Ländern der Welt verkauft - darunter in 13 von 15 EU Mitgliedsstaaten - der Schweiz, den USA, Mexiko, Brasilien, Argentinien, Australien, Neuseeland, Südafrika und den Arabischen Ländern. Nicht jedoch in Frankreich und Dänemark - was auch in den vergangenen 10 Jahren der Fall war.

Rückfragen & Kontakt:

Michaela Binder
Red Bull GmbH
Tel.+43 662 6582-7620
Fax.+43 662 6582-5620
michaela.binder@at.redbull.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0009