Landeskulturbeirat: Öffentliche Stellungnahme zur geplanten Cultmark-GmbH

Wien (OTS) - Anlässlich der heutigen Sitzung des Landeskulturbeirates - der ersten nach seiner Konstituierung - wurde einstimmig beschlossen, zur öffentlichen Diskussion um die Gründung einer Cultmark-GmbH auch selbst öffentlich Stellung zu nehmen:

  • Wir empfehlen, unter den derzeitigen Rahmenbedingungen (sowohl strukturell als auch budgetär) keinesfalls die Entwicklung und Implementierung einer Dachmarke.
  • Marketing ist aus und mit den Inhalten zu entwickeln.
  • Der Nährboden und die kulturelle Substanz der Steiermark muss in strukturelle Änderungen eingebaut werden.
  • Um seine Aufgabe als beratendes Gremium wahrnehmen zu können, fordert der Landeskulturbeirat entsprechend seiner fachlichen Kompetenz seine rechtzeitige Einbindung in kulturpolitische Entscheidungsprozesse.

Für den Landeskulturbeirat

Michael Braunsteiner Barbara Edlinger Peter Fasshuber Margit Fritz-Schafschetzky Josef Gründler Ursula Horvath Michael Ksela Gernot Lauffer Clarissa Mayer-Heinisch Monika Mogel-Primas Michael Petrowitsch Eva Schäfer Günter Tischler Edith Zeirer-Draxl

Rückfragen & Kontakt:

Michael Ksela
Stellvertretender Vorsitzender des Landeskulturbeirates
Mobil: 0664 / 132 81 78
(Die Vorsitzende Eva Schäfer ist leider erkrankt)

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0004