"profil": Unternehmen von Gorbachs Kabinettschef erhielt Auftrag vom Ministerium

Gorbach hatte in parlamentarischer Anfragebeantwortung solche Auträge bestritten

Wien (OTS) - Wie das Nachrichtenmagazin "profil" in seiner Montag erscheinenden Ausgabe berichtet, hat ein Unternehmen von Christian Ebner, dem Kabinettschef von Vizekanzler Hubert Gorbach, einen Auftrag vom Infrastrukturministerium erhalten.

Schon früher hatten Unternehmen, die Ebner über eine Beteiligungsgesellschaft mehrheitlich gehören, Beratungsaufträge für verschiedene Ministerien durchgeführt. Seit Ebners Dienstantritt im Verkehrsministerium im August 2003 seien jedoch, so Gorbach in einer parlamentarischen Anfragebeantwortung, an dessen Unternehmen "keine Aufträge aus meinem Haus vergeben" worden. Eine "profil" vorliegende Rechnung belegt jedoch, dass Ebners Unternehmen für eine Schulung am 13. November 2003 dem Verkehrsministerium 744 Euro in Rechung stellte.

Rückfragen & Kontakt:

"profil"-Redaktion
Tel.: (01) 534 70 DW 3501 und 3502

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PRO0003