Arbeitsrecht gilt nicht nur für kapitalistische Konzerne!

Linz (OTS) - Bei der heutigen Sitzung des KPÖ-Bundesvorstandes in Linz erinnerte Oliver Jonischkeit, Bundessekretär des Gewerkschaftlichen Linksblocks (GLB) im ÖGB, daran, daß das Arbeitsrecht nicht nur für kapitalistische Konzerne, sondern auch für die KPÖ gilt. "Gerade der KPÖ sollte das Arbeitsrecht, welches auch von KommunistInnen erkämpft wurde, als Errungenschaft der Arbeiterbewegung wichtig sein. Anspruch und Wirklichkeit müssen auch in der KPÖ übereinstimmen", so Jonischkeit. Hintergrund der Erinnerung ist die Tatsache, daß sich die KPÖ aufgrund des verlorenen "Novum"-Prozesses gezwungen sah, alle Angestellten zu kündigen.

Rückfragen & Kontakt:

Gewerkschaftlicher Linksblock (GLB) in AK und ÖGB
Tel.: (01) 718 26 23
glb@glb.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLB0001