Weltpremiere auf dem 74. Genfer Automobilsalon: Der neue Opel Tigra TwinTop bietet Cabrio- und Coupé-Fahrspaß für Zwei

- Stahl-Klappdach und Kofferraumdeckel öffnen und schließen vollautomatisch - Maximale Variabilität und klassengrößtes, gut nutzbares Gepäckabteil

Wien (OTS) - Mit dem Tigra TwinTop präsentiert Opel auf dem Genfer Automobilsalon (4. bis 14. März 2004) als erster deutscher Volumenhersteller einen sportlichen Zweisitzer mit elektrohydraulischem Stahl-Klappdach, das auf Knopfdruck vollautomatisch öffnet und schließt. Je nach Lust und Laune ermöglicht der dynamisch gezeichnete Verwandlungskünstler damit genussvollen Frischluft- oder Coupé-Fahrspaß. Und dank seiner cleveren Verdeckkonstruktion - das Dach faltet sich Platz sparend annähernd senkrecht ins Heck - bietet der Tigra offen wie geschlossen einen großzügigen, gut nutzbaren Kofferraum von bis zu 440 Litern. Zusätzlich stehen im Innenraum 70 Liter hinter den Sitzen und damit insgesamt deutlich über 500 Liter Stauvolumen zur Verfügung - das ist Klassenbestwert. Besonders praktisch: Auch der Deckel des Kofferraums öffnet und schließt elektrohydraulisch betätigt.

Achtung! Dies ist nur ein Kurztext, den Volltext und Bilder finden Sie unter:
http://www.opel-mediainfo.at/opel-media/direct?200401300001.txt

Rückfragen & Kontakt:

Josef Ulrich
Öffentlichkeitsarbeit - Motorpresse
Opel Austria Vertrieb
Tel.: 01/28877 - 325
josef.ulrich@at.opel.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OMI0001