Verena: Vorfreude auf das "Abenteuer Amerika"

ORF-"Starmania"-Siegerin fliegt am heutigen Donnerstag nach Miami

Wien (OTS) - "Miami! Endlich!" Auf entspannte Tage in der Sonne Floridas freut sich "Starmania"-Siegerin Verena Pötzl. Nach der Produktion ihrer ersten Single "Addiction" in London geht es für die Tirolerin am Donnerstag, dem 29. Jänner 2004, nach Miami, wo sie sich gemeinsam mit ihren Mitfinalisten Armin Beyer und Marcel Plieschnegger vom Stress der vergangenen Wochen erholen kann. Auf das "Abenteuer Amerika" ist Verena schon sehr gespannt: "Ich war überhaupt noch nie außerhalb von Europa, und ich hoffe, dass ich in Florida viele neue Eindrücke sammeln werde!" Von den Erlebnissen der drei im Sunshine State berichtet die Doku "Starmania. Die Siegerin einer neuen Generation - London Calling Miami" am Freitag, dem 6. Februar, um 21.15 Uhr in ORF 1.

Die Single als Motto: "Addiction"

Bereits einen Tag zuvor, am Donnerstag, dem 5. Februar, wird die Single "Addiction" im "Ö3 Wecker" präsentiert. Verena hofft, dass der Song ihren Fans ebenso gefällt wie ihr selbst: "Ich finde, wir haben das Optimale herausgeholt. Die Nummer hat den richtigen Groove. Es war wirklich toll, wie Matt und die Musiker auf meine Wünsche eingegangen sind." Auch Starproduzent Matt Howe zeigt sich zufrieden über die Zusammenarbeit mit Verena: "Ich habe mir zur Vorbereitung 'Starmania' auf Video angeschaut, und Verena gehörte von Anfang an zu meinen Favoriten. Sie ist sehr talentiert und hat eine fantastische Stimme, und für jemanden, der erst so kurz im Musikbusiness ist, ist sie erstaunlich reif und selbstbewusst."

Allerdings, räumt Howe ein, war es nicht ganz einfach, der "Rockröhre" der großen ORF-Musikshow einen passenden Song maßzuschneidern. "Die meisten Songwriter, die Lieder für Frauenstimmen komponieren, haben ein Bild von Teenagern mit hellen, klaren Stimmen im Hinterkopf. Und was dann herauskommt, passt natürlich überhaupt nicht zu jemandem, der so rockig ist wie Verena."

Tschuggi, Christl und Co.: "Starmania NG" revisited - am Freitag in ORF 1

Eine knappe Woche hat Verena nun Zeit, in Miami auszuspannen. Dann geht es zurück nach Wien, damit sie am 5. Februar im "Ö3 Wecker" ihre Platte live präsentieren kann. Um allen "Starmania"-Fans das Warten zu verkürzen, gibt es bereits am Freitag, dem 30. Jänner, um 21.10 Uhr in ORF 1 die schönsten und bewegendsten Momente der zweiten "Starmania"-Staffel zum Wiedersehen. Michael Tschuggnall, Christina Stürmer und Boris Uran kommentieren die Doku "Starmania. Das Beste einer neuen Generation - featured by Michael, Christina, Boris" und erinnern sich auch an ihre eigenen Auftritte auf der "Starmania"-Bühne.

"Starmaniacs" on stage - Ö3-Ice-Party und Österreichtour

Wer Verena und die übrigen Finalisten der neuen Generation hautnah erleben möchte, hat dazu bei der großen "Starmania"-Tour durch alle Bundesländer Gelegenheit. Los geht es am Donnerstag, dem 4. März, um 20.00 Uhr in der Sporthalle in Prottes (NÖ). Durch den Abend führt Ö3-Moderator Peter L. Eppinger, der auch die meisten weiteren Konzerte der neuen "Starmania"-Generation moderieren wird. Freuen können sich die Besucher der inzwischen insgesamt 18 Konzerte nicht nur auf Einzelauftritte von Verena und Co., sondern auch auf die schönsten Duette und Gruppenmedleys der "Starmania"-Shows sowie auf den von Michael Tschuggnall komponierten Song "Starshine". Die genauen Termine sind im Internet unter http://events.ORF.at abrufbar.

Den ersten Auftritt der neuen Generation - wenn auch ohne Verena, Armin und Marcel - gibt es jedoch bereits am Samstag, dem 31. Jänner, im Rahmen der großen "Ö3-Ice-Party" am Wiener Rathausplatz. Beginnzeit ist 18.00 Uhr.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003