Samstag, 31. Jänner 2004: II. NR-Präsident Heinz Fischer, STR Renate Brauner und NR-Abg. Caspar Einem beim siebenten Wiener Regenbogenball

Wien (SK) Wir erlauben uns, die VertreterInnen der Medien auf folgenden Termin aufmerksam zu machen: Heinz Fischer (II. Nationalratspräsident), Renate Brauner (Amtsführende Wiener Stadträtin für Integration und Frauenfragen) und Caspar Einem (SPÖ-Europasprecher) werden kommenden Samstag ebenso wie zahlreiche VertreterInnen der sozialdemokratischen Homosexuellenorganisation SoHo (u.a. Bundesvorsitzender Günter Tolar, Bundessekretär Raoul Fortner und der Tiroler SoHo-Vorsitzende Dominik Mungenast) am siebenten Wiener Regenbogenball (Ball der LesBiSchwulen Community Wiens) teilnehmen. Wiens Bürgermeister Michael Häupl, der auch heuer wieder den Ehrenschutz über den Regenbogenball übernommen hat, wird auf dem Ball von Stadträtin Brauner vertreten. ****

Heinz Fischer, der schon als Nationalratspräsident einige Einladungen zu Veranstaltungen österreichischer Homosexuellenorganisationen annahm (u.a. Rede beim HOSI-Gedenkstein in Mauthausen 1998, Pressekonferenz und Abschlußveranstaltung von EUROPRIDE 2001) und der die Bürgerinitiative "Gleich viel Recht für gleich viel Liebe" bei der öffentlichen Überreichung im Parlament 2001 begrüßt hat, wird im Rahmen der Balleröffnung Grußworte an die BesucherInnen des siebenten Wiener Regenbogenballs richten.

Zeit: Kommenden Samstag, 31. Jänner 2004, 21.30 Uhr (Eröffnung) Ort: Parkhotel Schönbrunn, Hietzinger Hauptstraße 10-14, 1130 Wien

(Schluss) up/mm

Rückfragenhinweis: Raoul Fortner, SoHo-Bundessekretär, 0676 / 31 33 741,
office@soho.or.at; www.soho.or.at

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0001