Jugend & Familiengästehaus Salzburg - Mit einem internationalen Jugendkulturfest startete das Projekt "Culture Lounge"

Völkerverständigung durch Jugendkultur

Graz (OTS) - Das "Jugend & Familiengästehaus Salzburg" im Nonntal steht in der Tradition der Jugendherbergsbewegung. Als internationaler Treffpunkt für junge Menschen aus Salzburg und der ganzen Welt startet man nun ein Projekt der besonderen Art:

"Culture Lounge" - junge KünstlerInnen nächtigen inkl. Frühstück im Gästehaus um nur Euro 7,-/Nacht gegen Leistung eines kulturellen Beitrages im Gästehaus bzw. in der Stadt Salzburg. Junge KünstlerInnen aus den Bereichen Musik, Malerei, Skulpturen, Pantomime, Jonglage, Clownerie, Zauberei, Literatur, Neue Medien u.v.m. haben die Möglichkeit, dieses Angebot in Anspruch zu nehmen. Den Projektstart feierte man gestern Abend bei einem internationalen Jugendkulturfest mit DJs, Vernissagen, Filmvorführungen, Street Dance Künstlern u.v.m. im Gästehaus.

"Mit dieser Aktion wollen wir jungen KünstlerInnen die Möglichkeit bieten Salzburg zu besuchen und ihr persönliches Anliegen künstlerisch in die ganze Welt zu tragen", so der Geschäftsführer des Vereines "Jugend & Familiengästehäuser", Gerhard Wendl. Auch die für das Jugendressort zuständige LH-Stv. Mag. Gabi Burgstaller unterstrich die Rolle des "Jugend & Familiengästehauses" als Zentrum für Jugendarbeit und internationale Begegnung: "Hier werden Jugendlichen Werte vermittelt, die ein friedliches Zusammenleben fördern. Gerade in einer jugendgerechten Atmosphäre, wie man sie hier spürt, kann man die Jugend noch wirklich ansprechen", so Burgstaller.

Bild(er) zu dieser Meldung finden Sie im AOM/Original Bild Service, sowie im OTS Bildarchiv unter http://bild.ots.at

Rückfragen & Kontakt:

Jugend & Familiengästehäuser,
Öffentlichkeitsarbeit,
Tel.: 0316/7083-38 oder 0664/1339673

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | JGH0001