Stadt Mannersdorf errichtet Vereinshaus in Wasenbruck

Land NÖ unterstützt das Vorhaben mit 70.000 Euro

St. Pölten (NLK) - Die NÖ Landesregierung beschloss kürzlich, der Stadtgemeinde Mannersdorf am Leithagebirge eine Förderung von 70.000 Euro aus Mitteln der Stadterneuerungsaktion des Landes Niederösterreich zu gewähren. Dieses Geld wird für den Neubau eines Veranstaltungs- und Vereinshauses in Wasenbruck verwendet.

Im Jahr 2002 wurde Mannersdorf am Leithagebirge in die Stadterneuerungsaktion des Landes aufgenommen. Gemeinsam mit Arbeitsgruppen hat die Gemeinde ein Stadterneuerungskonzept erarbeitet. In dessen Leitzielen ist auch die Idee verankert, auf dem Platz, wo bis heute ein früherer Werkskindergarten steht, ein Veranstaltungs- und Vereinshaus zu errichten. Dieses Haus in Wasenbruck, einer Katastralgemeinde von Mannersdorf am Leithagebirge, soll in der ehemaligen Arbeitersiedlung das Zusammenleben der Bevölkerung weiter fördern. Mit dem Bau soll im Frühjahr 2004 begonnen werden, die Fertigstellung ist für Spätherbst/Frühwinter 2004 vorgesehen. Die Gesamtkosten für dieses Veranstaltungs- und Vereinshaus belaufen sich laut einer Kostenschätzung, ausgehend von einem Neubau, auf 355.663 Euro.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12312
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0002