Hensler: 70.000 Euro für Stadterneuerung in Mannersdorf

Ehemaliges Kinderheim wird zu Veranstaltungs- und Vereinszentrum

St. Pölten (NÖI) - "Lebenswerte Orte und Städte benötigen attraktive Kommunikationszentren und Stadtkerne. Mit der vor mehr als 10 Jahren von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll initiierten Stadterneuerungsaktion wurde ein Instrument geschaffen, das gerade in den regionalen Zentren diese Idee verwirklichen soll. Mit einer Förderung von 70.000 Euro wird nun ein Projekt der Stadtgemeinde Mannersdorf unterstützt", freut sich LAbg. Friedrich Hensler.****

Ziel des Projektes sei der Umbau des ehemaligen Kinderheimes Wasenbruck zu einem Veranstaltungs- und Vereinshaus, das einen wesentlichen Beitrag zum Zusammenleben der örtlichen Bevölkerung und Belebung der Vereinslandschaft leisten soll. Zu den geschätzten Gesamtkosten von rund 356.000 Euro trage das Land NÖ nun 70.000 Euro aus den Mitteln der Stadterneuerung bei.

"Die Projekte der Dorf- und Stadterneuerung sind ein wichtiger Beitrag zur Erhaltung der Lebensqualität der Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher. Gerade im Hinblick auf den immer stärker werdenden Standortwettbewerb zwischen den Regionen ist ein attraktiver Lebensraum notwendiger denn je. Niederösterreich hat dafür rechtzeitig die Weichen gestellt und sorgt in allen Regionen für die bestmögliche Unterstützung", betont Hensler.

Rückfragen & Kontakt:

VP Niederösterreich
Presse
Tel.: 02742/9020 - 140
http://www.vpnoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NNV0001