Keck zu Grasser: "Herr Minister, treten Sie zurück"

Wien (SK) "Herr Minister Grasser, treten Sie zurück, das Fass ist bereits übergelaufen!", forderte SPÖ-Abgeordneter Dietmar Keck am Mittwoch im Nationalrat. Klar sei, warum die Regierungsparteien Finanzminister Grasser "die Mauer machen", so Keck, "aber Ziehsöhne, auch wenn sie noch so ein gutes Marketing haben, erweisen sich manchmal als Schuss ins Knie". Keck zeigte sich erfreut, dass die Debatte und die Berichte rund um die Causa Grasser die Rechte und die Kompetenzen des Parlaments belegen. Keck: "Wäre dem nicht so, könnten wir nur auf Aussagen des Kabinettschefs Winkler zurückgreifen. Lieber wäre mir allerdings gewesen, wenn wir die Möglichkeiten im Unterausschuss mehr nützen könnten, doch Schwarz-Blau hat das stets verhindert." **** (Schluss) rr/vs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: (++43-1) 53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SPK0025