Sorgerechtsstreit in Salzburg: Österreichische Rechtsanwälte appellieren an Vernunft und Verantwortung !

Wien (OTS) - Dr. Waltraute Steger, Vizepräsidentin des österreichischen Rechtsanwaltskammertages fordert Präventivmaßnahmen und appelliert eindringlich an die Verantwortung der Eltern: Kinder dürfen nicht zum Zankapfel im Rosenkrieg werden! Die Reaktionen der Justiz hält sie im aktuellen Salzburger Fall für überzeichnet.

Der aktuelle Fall des achtjährigen Buben aus Salzburg erhitzt die Gemüter der Österreicher. Für Dr. Waltraute Steger, Expertin im Bereich Ehe- und Sorgerecht, ist er auch einmal mehr ein Grund, an die Verantwortung der Eltern zu appellieren: "Es ist mir unbegreiflich, dass erwachsene Menschen ihren Streit auf dem Rücken wehrloser Kinder austragen, Eltern müssen sich ihrer Verantwortung bewusst werden, die sie ihren Kindern gegenüber tragen. Und diese Verantwortung kann ihnen kein Gericht der Welt abnehmen."

Das Wohl des Kindes muss immer im Mittelpunkt stehen, wenn es Probleme gibt, sollte dringend Rat von außen eingeholt werden. Steger: "Verantwortungsvolle Eltern sollten daher stets den Mut haben, ein klärendes Gespräch unter Einbeziehung professioneller Dritter zu suchen, das kann ein Psychologe, ein Therapeut, ein Anwalt oder ein anwaltlicher Mediator sein."

Um derartige dramatische Fälle in Zukunft zu vermeiden, fordert Steger auch die Realisierung von Präventivmaßnahmen. Sie plädiert für den Aufbau eines Gesprächsforums, das Maßnahmen für Krisenfälle erarbeitet. Rechtsanwältin Steger: "Wir sind bereit, uns mit anderen Experten zusammenzusetzen, um zu beraten, wie man diese Fälle in Zukunft besser handhaben kann und im Fall der Krise sofort anwendbare Lösungsvorschläge parat zu haben."

Kontaktadresse: rechtsanwaelte@oerak.at

In Österreich gibt es 4500 Rechtsanwälte, rund zwölf Prozent davon sind Frauen. Rechtsanwälte sind bestausgebildete und unabhängige Rechtsvertreter und -berater, die nur ihren Klienten verpflichtet und verantwortlich sind. Primäre Aufgabe ist der Schutz, die Verteidigung und die Durchsetzung der Rechte Einzelner. Dritten gegenüber sind Rechtsanwälte zu absoluter Verschwiegenheit verpflichtet, womit auch eine völlige Unabhängigkeit vom Staat gewährleistet wird. Vertreten werden die Rechtsanwälte durch die Rechtsanwaltskammern in den Bundesländern sowie durch den Österreichischen Rechtsanwaltskammertag, ÖRAK, mit Sitz in Wien.

Rückfragen & Kontakt:

ÖRAK, Öffentlichkeitsarbeit,
Mag. Christa Salchner,
Tel. 01 / 535 12 75- 15
PR-Agentur comm:unications,
Sabine Pöhacker,
Tel. 01/ 315 14 11-0

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NEF0005