Missbrauchsvorwürfe gegen Tiroler Priester

Gegen den ehemaligen Priester der Tirol Gemeinde Sellrain wird wegen sexuellen Missbrauchs ermittelt

Innsbruck (OTS) - Im Mittelpunkt des Falles steht der im Dezember abberufene Priester von Sellrain, Lukas Hammerle. Wie Hammerle selbst in ECHO zugibt, wird von Seiten der Staatsanwaltschaft gegen ihn ermittelt. Auch Hammerles Vorgesetzter, der Abt des Stiftes Wilten Raimund Schreier, nimmt in ECHO zu den Vorwürfen Stellung und spricht davon, dass sich im Zuge der Berichterstattung weitere Betroffene bei ihm gemeldet hätten. Schreier erklärte gegenüber ECHO er habe "ihre Erlebnisse und Erzählungen ernst genommen."

Rückfragen & Kontakt:

Echo Zeitschriften und Verlags GmbH
CR Armin Muigg
Tel.: 0512/34 21 70

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | ECH0002