Oberwarter Bürgermeister stellt klar: Initiative "Oberwarter Frauen für Benita" gibt es nicht

Wien (SK) Zur Klarstellung bezüglich der heutigen Pressekonferenz des Unterstützungskomitees für Ferrero-Waldner meldete sich Mittwoch gegenüber dem Pressedienst der SPÖ der Oberwarter Bürgermeister Gerhard Pongratz zu Wort: "Damit in der Öffentlichkeit kein falscher Eindruck entsteht, möchte ich als Bürgermeister von Oberwart informieren, dass es bei uns keine Initiative 'Oberwarter Frauen für Benita' gibt. Dies wurde heute von Kurt Bergmann, Leiter des Personenkomitees für Ferrero-Waldner, als Beispiel für eine Initiative für die ÖVP-Bundespräsidentschaftskandidatin angeführt. Mir ist keine derartige Aktion bekannt. Es handelt sich hier um eine rein fiktive Initiative", so Pongratz. **** (Schluss) cs

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ
Tel.: 01/53427-275
http://www.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NSK0004