Landtagswahl: Märchen der FPÖ-Aufholjagd entzaubert

SPÖ legt auch in der jüngsten Gallup-Umfrage weiter zu

Klagenfurt (SP-KTN) - "Die jüngste Gallup-Umfrage im Auftrag der Zeitschrift News bestätigt eindrucksvoll, dass die Kärntner Bevölkerung hinter dem starken und kämpferischen Team der SPÖ steht und unsere Visionen und unsere Vorstellungen für die Zukunft unterstützt", freut sich der Landesgeschäftsführer der SPÖ-Kärnten, Herbert Würschl, der das Märchen der FPÖ-Aufholjagd damit als entzaubert ansieht. Laut Gallup gewinnt die SPÖ einen weiteren Prozentpunkt zum Vormonat dazu und kann ihren Vorsprung auf die Mitbewerber mit 41% weiter ausbauen.

Würschl betont, dass die SPÖ-Kärnten auf die direkte Information der Kärntnerinnen und Kärntner setzt. "Unsere Funktionärinnen und Funktionäre sowie zahlreiche Helferinnen und Helfer sind fleißig wie Bienen unterwegs, um einerseits aufzuzeigen, was in den letzten Jahren unter FPÖ und ÖVP falsch gelaufen ist, andererseits die Menschen aber auch über unsere Vorstellungen und unser Programm -ohne unfinanzierbare Wahlversprechen - zu informieren", so Würschl.

Würschl weist auch daraufhin, dass die SPÖ mit dem Wahlkampf erst begonnen habe und die Funktionäre beim fulminanten Wahlauftakt Kraft für die nächsten Wochen getankt hätten. "Nachdem Motto "jetzt geht's los", werden wir in den nächsten Wochen versuchen jede Kärntnerin und jeden Kärntner unsere Vorstellungen näher zubringen und wir werden nicht müde werden Alternativen zu den Belastungen, der Schönfärberei und der Husch-Pfusch-Politik der Mitbewerber aufzuzeigen", so Würschl. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Pressedienst der SPÖ-Kärnten
Tel.: 0463/577 88 76 od. 77
Fax: 0463/577 88 86
presse-kaernten@spoe.at
http://www.kaernten.spoe.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | DS90005