Morak zum Tod von Einzi Stolz

Wien (OTS) "Einzi Stolz war in ihrem Engagement für die Verbreitung der Musik ihres Mannes einzigartig. Konsequent, hartnäckig und mit unglaublichem Einsatz hat sie, nicht nur als Managerin von Robert Stolz sondern auch nach seinem Tod als Verwalterin des musikalischen Nachlasses, das Erbe des Komponisten lebendig erhalten", so Kunststaatssekretär Franz Morak heute, Mittwoch, anlässlich der Bekanntgabe des Todes der Witwe von Robert Stolz. "Das große Verdienst von Einzi Stolz bestand auch darin, dass sie das Schaffen ihres Mannes weit über die Grenzen Österreichs hinaus getragen hat", so Morak abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Staatssekretariat für Kunst und Medien
Mag. Katharina Stourzh
Tel.: +43/1/531 15-2889

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | SKM0001