28. Jänner 2004: Symposium zum Thema "Dienstleistungsqualität im Personenverkehr"

Wien (OTS) - Im Rahmen einer von der ÖQS Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH initiierten Tagung präsentieren Experten aktuelle Erkenntnisse und Trends rund um das Thema "Dienstleistungsqualität im Personenverkehr" am Beispiel der Wiener Linien.

Die Wiener Linien sind der größte Mobilitätsdienstleister Österreichs und stehen mit einem Marktanteil von 34 Prozent an allen Wegen der Wiener im Spitzenfeld städtischer Verkehrsunternehmen in Europa. Neue Rahmenbedingungen auf dem Verkehrsmarkt verlangen allerdings nach neuen Antworten. So haben die Wiener Linien beispielweise im vergangenen Jahr beim Autobusbetrieb und im Bereich Beschwerdemanagement ein Qualitätsmanagement-System installiert. Dieses Qualitätsmanagement ist bereits nach der neuesten europäischen Norm (EN 13816) von einer unabhängigen, externen Stelle zertifiziert. Die Wiener Linien sind damit europaweit das erste Unternehmen, das eine derartige Zertifizierung vorweisen kann.

Das Programm in Detail:

14.00 Uhr - Begrüßung
Konrad Scheiber
Geschäftsführer ÖQS Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH

14.10 Uhr - Eröffnung
Ing. Wolfgang Leitner
Assistent der Geschäftsführung ÖVQ Training & Certification GmbH

Referate:

14.25 Uhr - "Kundenorientierung im Öffentlichen Personen Verkehr (ÖPV)"
Dipl.-Ing. Dr. Michael Lichtenegger
Leiter Betrieb Kundendienst Wiener Linien GmbH & Co KG

14.40 Uhr - "ÖNORM EN 13816 - die große Herausforderung für den ÖPV" Dipl.-Ing. Maria-Regina Trummler
Leitung Qualitätsmanagement Wiener Linien GmbH Co KG

15.00 Uhr - "Der europäische Markt und die Rolle der Normung für die Dienstleistung ÖPV"
Dipl.-Ing. Dr. Peter Jonas
Referent für den Dienstleistungsbereich Österreichisches Normungsinstitut

15.15 Uhr - Pause

15.45 Uhr - "Managementsysteme - Standards mit nachhaltiger Wirkung" Ing. Alfred Huber
Auditor für Qualitäts-, Sicherheits- und Umweltmanagementsysteme, ÖQS Zertifizierungs- und Begutachtungs GmbH

16.00 Uhr - "Die Umsetzung der ÖNORM EN 13816 in der Praxis" Matthias Wieser
Stellvertretende Leitung Qualitätsmanagement Wiener Linien GmbH Co KG

16.20 Uhr - "Die Auswirkung der ÖNORM EN 13816 auf die Wiener Linien" Dipl.-Ing. Günter Steinbauer
Direktor Technischer Bereich Wiener Linien GmbH Co KG

16.40 Uhr - Podiumsdiskussion

17.00 Uhr -Buffet

Zeit: Mittwoch 28. Jänner, 14.00 bis 18.00 Uhr
Ort: Museumsquartier, Erste Bank Arena, Museumsplatz 1, 1070 Wien

VertreterInnen der Medien sind herzlich eingeladen. (Schluss) wstw

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Johann Ehrengruber
Wiener Linien GmbH & Co KG / Pressestelle
Tel.: 01/7909-42200
Fax: 01/7909-42209
johann.ehrengruber@wienerlinien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | WSP0002