Neues bei der "Donnerstag Nacht" ab 29. Jänner in ORF 1

"Dorfers Donnerstalk", neue Folgen "echt fett" und "Jamie Oliver Happy Days"

Wien (OTS) - Ein Talkmaster - ein Gesprächspartner - viele Gäste:
Prominenz aus Politik, Showgeschäft und Gesellschaft ist ab Donnerstag, dem 29. Jänner 2004, zu Gast bei Alfred "Dorfers Donnerstalk": Ob Mann oder Frau, ob Politik oder Society, stets schlüpft Florian Scheuba pointenreich, fach- und sachkundig in die Rolle des Gastes - verkleidet, aber ohne jegliche Maske. In den ersten beiden Sendungen wird Scheuba als Finanzminister Karl-Heinz Grasser und als Moderatorin Arabella Kiesbauer mit Dorfer talken: So erfahren die Zuseherinnen und Zuseher den Unterschied zwischen Old und New Economy, die Bedeutung einer optisch optimierten Lebensabschnittspartnerin und dass wahre Schönheit doch von innen kommt. "Dorfers Donnerstalk" steht jeweils um 21.55 Uhr auf dem Programm der "Donnerstag Nacht" in ORF 1. Am Sonntag, dem 25. Jänner, wurde im sehr gut besuchten Audimax der Uni Wien die erste Folge produziert - mit "Wuchtel-Garantie" sowohl bei Dorfers Stand-up-Comedian-Ouvertüre als auch bei den anschließenden Gesprächen.

Dr. Scolik: "Nichts ist vor Dorfer und Scheuba sicher - auch nicht der ORF"

ORF-Programmdirektor Dr. Reinhard Scolik über die neue Sendung:
"'Dorfers Donnerstalk' ist ein Satire-Talk, in dem sich Alfred Dorfer und Florian Scheuba über tagesaktuelle politische und gesellschaftliche Prominenz hermachen. Vor den beiden ist nichts sicher - auch nicht der ORF." Doch nicht nur mit "Donnerstalk" wird die "Donnerstag Nacht" noch attraktiver: "Mit der zweiten Staffel von 'echt fett' kehrt eine Erfolgsserie in die 'Donnerstag Nacht' zurück. Ingesamt haben wir den Eigenproduktionsanteil in der 'Donnerstag Nacht' weiter gesteigert. Es ist uns gelungen, eine stimmige und beim jungen Publikum beliebte Programmfläche zu schaffen, die sich deutlich von jedem Konkurrenzangebot abhebt."

"Dorfers Donnerstalk" - Alfred Dorfer und die "Arbeitslosen Akademiker"

Zu Beginn jeder Sendung steht Alfred Dorfer als Stand-up-Comedian seinen Mann. Für die musikalische Untermalung sorgen die "Arbeitslosen Akademiker". Regie führt "Sendung ohne Namen"-Erfinder David Schalko, der gemeinsam mit Kameramann Niki Griedl eine gewagte Kamerakonstruktion im Audimax der Universität Wien eingerichtet hat:
Bis zu 13 Kameras hängen an Hochsee-Angelschnüren von einer Stahlkonstruktion und nehmen ohne Kameraführung das Geschehen aus jedem vorstellbaren Blickwinkel auf. Vorerst sind zehn Ausgaben geplant, weitere Aufzeichnungen finden am 8. und am 22. Februar sowie am 7. März jeweils im Audimax statt.

"Donnerstag Nacht" - Ein Tripelpack an Neuerungen

Im Anschluss (um 22.25 Uhr) startet am 29. Jänner eine neue Staffel von "echt fett": Ein Verirrter Fallschirmspringer, ein Parkbankquälgeist und eine Musikgruppe der besonderen Art: Max Schmiedl, Alex Scheurer und Robert Palfrader sind mit neuen Figuren und versteckten Kameras in Österreich unterwegs. Ebenfalls neu: Folge eins von "Jamie Oliver Happy Days" (23.50 Uhr), einem vierteiligen Kochshow-Special, in dem Kultkoch Jamie Oliver auf einer Bühne in einer großen Veranstaltungshalle seine Gerichte aus Wok und Co. vor den jubelnden Massen zaubert. Der zweite Halbstundenflug von "Sunshine Airlines" (23.20 Uhr) und eine weitere Ausgabe der "Tom Green Show" (0.15 Uhr) machen die "Donnerstag Nacht" endgültig wieder zum Tag.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0003