Börse Express: Mobilkom verkaufte betandwin-Stake über die Börse

mobilkom gab die kurz nach dem betandwin-IPO gekauften 220.500 Aktien in der Vorwoche ab

Wien (OTS) - mobilkom-Sprecherin Elisabeth Mattes bestätigt gegenüber dem Börse Express, dass das Unternehmen in der Vorwoche den betandwin-Anteil, 220.500 Aktien, über die Börse verkauft hat. Nähere Angaben wurden keine gemacht.

Zur Erinnerung: betandwin.com hatte im Jahr 2000, kurz nach dem Börsegang, einen Kooperationsvertrag mit der mobilkom beschlossen, wobei es vor allem um die Wettabwicklung via WAP gegangen war. Die Mobilkom, deren Chef zum Zeitpunkt des Deals noch Heinz Sundt war, "durfte" in diesem Zusammenhang 220.500 Aktien zum Emissionskurs zeichnen, was im Boomjahr 2000 ein Anreiz war. Der Lock betrug neun Monate.

Die Erklärung für die extrem hohen betandwin-Umsätze in der Vorwoche (vor allem Montag) wurde nun mit dem mobilkom-Ausstieg (mobilkom hat rund 1,4 Mio. Euro verdient) nachgeliefert. Dass die Aktie "nur" drei Prozent verloren hat, ist dahingehend sogar ein bullishes Signal. Wir gehen davon aus, dass die baw-Stücke wieder in die Hände eines strategischen Käufers aus der Gruppe um Martin Begsteiger und Hannes Androsch gegangen sind. (BE/Nr.455)

Rückfragen & Kontakt:

WB Online/Börse Express
Redaktionstel.: (01) 60 117/285
Http://boerse.wirtschaftsblatt.at
http://www.boerse-express.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | BEX0001