Land Vorarlberg startet 10. Jugendprojektwettbewerb

LH Sausgruber und LR Schmid: Mitmachen lohnt sich

Bregenz (VLK) - "Neues zu erproben, konkrete Projekte zu
erarbeiten und erfolgreich ab zu schließen" - darum geht
es beim 10-jährigen Jubiläums-Jugendprojektwettbewerb, zu
dem Landeshauptmann Herbert Sausgruber und Landesrätin
Greti Schmid alle Jugendlichen einladen. Unterstützt wird
der Jugendprojektwettbewerb heuer von der
Wirtschaftskammer. Beim diesjährigen Wettbewerb gibt es
Geldpreise im Gesamtwert von 4.500 Euro zu gewinnen.
Anmeldeschluss ist der 19. März 2004. ****

"Für die Inhalte der Projekte gibt es keine Vorgaben.
Innovation und aktive Beteiligung der Jugendlichen bei
sämtlichen Arbeitsschritten des Projektes sind gefragt und Bedingung für die Teilnahme", so Landesrätin Greti Schmid.
Für in der Projektarbeit noch Unerfahrene gibt es eine
kostenlose Begleitung und Hilfestellung durch
JugendInitiativ, Götzis. "Das Jugendreferat der
Vorarlberger Landesregierung steht für Fragen gerne zur Verfügung", so Sausgruber und Schmid.

Wichtig sind die neuen Ideen der Jugendlichen, die
aufzeigen sollen was ihnen wichtig ist, wie sie ihr Umfeld
gestalten möchten und wie sie in gemeinsamer Zusammenarbeit
auch bereit sind, selbst Verantwortung zu übernehmen.
"Unser Land braucht engagierte und kreative junge Menschen,
die durch ihr aktives Tun auch einen wichtigen Beitrag zur gesellschaftlichen Entwicklung leisten", so der
Landeshauptmann, der sich schon in den vergangenen Jahren
über rege Beteiligung und ausgezeichnete
Projektpräsentationen freuen konnte.

Jugendprojektwettbewerb 2004

Mitmachen können alle Jugendlichen im Alter von 14 bis
25 Jahren, Jugendinitiativen, Jugendgruppen, Freundeskreise
und Cliquen sowie Jugendorganisationen, Offene Jugendarbeit
und erwachsene Initiatoren, die mit Jugendlichen Projekte erarbeiten.

Beim diesjährigen Wettbewerb gibt es Geldpreise im
Gesamtwert von 4.500 Euro zu gewinnen. Jede Gruppe, die
bis zur Präsentation dabei ist, erhält einen Sachpreis, der
heuer von der Vorarlberger Wirtschaftskammer gesponsert
wird. Die Gewinner werden ihre Siegerprojekte im Rahmen der Initiative "Jugend vor den Vorhang" präsentieren.

Es gilt zu beachten, dass der Durchführungszeitraum für
die Projekte Juli 2003 bis Juni 2004 sein muss. Anmeldungen
sind bis spätestens 19. März 2004 an das Jugendreferat des
Landes Vorarlberg, 6900 Bregenz, Römerstraße 15 zu richten.
Oder per e-mail an: projektwettbewerb@vorarlberg.at. Mehr
Infos gibt es unter: Telefon 05574/511-24115, die
Kriterien im Internet: www.vorarlberg.at/Jugend
(so/tm,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20141
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0002