Erste Ausgabe von "Forum Museum" erschienen

Neues NÖ Museumsjournal von Land und Volkskultur NÖ

St. Pölten (NLK) - In Niederösterreich gibt es rund 650 öffentlich zugängliche Museen und Sammlungen. Der Bogen spannt sich vom neuen NÖ Landesmuseum in St. Pölten über die Schallaburg als internationales Ausstellungszentrum des Landes bis hin zu vielen liebevoll geführten kleineren Heimatmuseen. Die Themenpalette in den zahlreichen Lokal-, Regional- und Spezialmuseen umfasst die gesamte Bandbreite dessen, was es als kulturelles Erbe eines Landes zu bewahren, dokumentieren, vermitteln und weiter zu entwickeln gilt.

Diesem breiten Angebot und der aktuellen Entwicklung der Museumsszene trägt das neue Journal "Forum Museum", herausgegeben von der Kulturabteilung beim Amt der NÖ Landesregierung in Kooperation mit der Volkskultur Niederösterreich, Rechnung. Zudem steht das neue NÖ Museumsjournal für die Anerkennung der fachlichen Kompetenz und des oft unbezahlten Engagements vieler ehrenamtlicher Museumsbetreuer.

"Forum Museum" wird nach dem Vorbild der NÖ Denkmalbroschüre in einer Auflage von 20.000 Exemplaren herausgegeben und erscheint ab nun zwei Mal pro Jahr. Die Versendung erfolgt kostenlos an Interessenten in Niederösterreich bzw. die in- und ausländische Fachwelt.

Nähere Informationen bei der Abteilung Kultur und Wissenschaft beim Amt der NÖ Landesregierung unter der Telefonnummer 02742/9005-13108 bzw. per e-mail unter gottfried.stangler@noel.gv.at. Die Redaktionsanschrift lautet: Volkskultur NÖ, Schloss Atzenbrugg, 3452 Atzenbrugg, Schlossplatz 1, Telefon: 02275/4660-0, e-mail museen@volkskulturnoe.at.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Abteilung Kultur und Wissenschaft
Tel.: 02742/9005-13108

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0012