Jugendbeteiligung - ein Gewinn für alle

LR Schmid: Jugendliche als Partner anerkennen und einbeziehen

Bregenz (VLK) – "Gesellschaftliche Einbindung und
Beteiligung von klein auf ist eine wichtige Grundlage der Demokratie. Jugendbeteiligung bringt Gewinner auf beiden
Seiten." Das betonte Landesrätin Greti Schmid gestern,
Donnerstag, anlässlich der Fachtagung "Jugendbeteiligung in
den Gemeinden" in Bregenz. ****

Vor Fachleuten aus Liechtenstein, der Schweiz und
Österreich unterstrich Schmid einmal mehr das im
Vorarlberger Jugendgesetz formulierte Anliegen der
Landesregierung, Kinder und Jugendliche an Entscheidungen,
die sie und ihre Lebenswelt betreffen, aktiv teilhaben zu
lassen. "Von der aktiven Mitgestaltung durch die Jugend
profitiert unsere gesamte Gesellschaft. Geht es unseren
Kindern und Jugendlichen gut, dann geht es auch uns gut",
so die Landesrätin.

Diese offene Einstellung kommt bei den Jugendlichen erfreulicherweise sehr gut an. Schmid: "Vorarlberg ist in
der glücklichen Lage, viele engagierte und aktive junge
Menschen zu haben. Das zeigt sich immer wieder beim Projektwettbewerb, in unserem Jugendbeteiligungsmodell oder
im Rahmen der Initiative 'Jugend vor den Vorhang'. Gerade
in diesen Projekten erhalten die Jugendlichen das Werkzeug
für ein demokratisches Bewusstsein und Handeln."
(gw/MoMa,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20137
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0010