Weiterer Ausbau der Vertriebsorganisation - Audi in Osteuropa auf Erfolgskurs

- Region ist großer Wachstumsmarkt für Audi in Europa - Auslieferungszahlen legten 2003 um 11,2 Prozent zu - A8 in Russland und Tschechien sehr erfolgreich

Ingolstadt (OTS) - Nicht nur die EU erweitert sich nach Osten:
auch Audi setzt in der Region Osteuropa deutliche Zeichen. So verbuchte das Unternehmen mit den vier Ringen bei den Auslieferungen 2003 eine Absatzsteigerung um 11,2 Prozent gegenüber Vorjahr auf 14.374 Fahrzeuge (12.931). Damit wird die Region, die für Audi u.a. die Länder Russland, Slowenien, Tschechien, Ungarn, Kroatien, Slowakei, Polen, Rumänien, Ukraine sowie das Baltikum umfaßt, zum größten Wachstumsmarkt in Europa. "In dieser Region liegt noch unglaublich viel Potenzial. Angesichts der guten Wirtschaftskonjunktur erwarten wir für die nächsten Jahre ein deutliches Wachstum", so Ralph Weyler, Vorstand Vertrieb und Marketing der AUDI AG.

Eine besondere Erfolgsgeschichte innerhalb der Region schreibt Audi in Russland: 15,2 Prozent Absatzsteigerung in 2003 auf 3.111 Fahrzeuge. Für den neuen Audi A8 ist der russische Markt bei den Auslieferungen an Kunden einer der größten Absatzmärkte weltweit. Das Unternehmen kann in Russland auf eine exzellente Vertriebsstruktur bauen. So ist Audi mit einem exklusiven Handelsnetz mit derzeit 20 Händlern vertreten, eine Ausweitung auf 45 Händler ist in den kommenden Jahren geplant. In den nächsten fünf Jahren werden Audi Partner über 100 Millionen Euro in das russische Handelsnetz investieren. Zudem hat Audi als einziger Premiumhersteller in Russland ein eigenes Schulungs- und Trainingszentrum, mit dessen Hilfe Handels- und Servicepersonal auf höchstem Niveau geschult wird.

Auf dem tschechischen Markt ist Audi ebenfalls sehr erfolgreich. Der Audi A8 erzielte im ersten Jahr der Markteinführung mit 192 ausgelieferten Fahrzeugen eine überzeugende Premiere. Das Unternehmen ist in Tschechien Marktführer im Premiumsegment und konnte den Gesamtabsatz 2003 um 32 Prozent auf 1.865 Fahrzeuge steigern.

ots Originaltext: Audi AG

Rückfragen & Kontakt:

AUDI AG
Kommunikation Unternehmen und Wirtschaft
Jürgen De Graeve, Telefon: +49 (0)841 89 34084
juergen.degraeve@audi.de

Christina Nolte, Telefon: +49(0)841 89 40034
christina.nolte@audi.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0003