AVISO/Infoveranstaltung der Grünen-Margareten zu Bacher- und Klieberpark

Samstag 24.1. um 11 Uhr im Bacherpark

Wien (Grüne) - Weit mehr als 500 Unterschriften hat die Bürgerinitiative Bacherpark gegen die von der Bezirksvorstehung Margareten geplanten Volksgaragen im Bacher- und Klieberpark gesammelt, freut sich Peter Dvorsky Klubobmann der Grünen Margareten. Dvorsky: " Das Märchen von Parkplatzproblemen in der Umgebung ist gefärbt und könnte durch eine Ausdehnung der Parkraumbewirtschaftung auf 22 Uhr sehr leicht noch weiter entschärft werden."

Durch die Errichtung der Volksgaragen wird der Altbaumbestand im Bezirk weiter drastisch dezimiert, die halbwegs natürliche Umgebung der Kinderspielplätze wird zur Utopie, weil nach Fertigstellung der Volksgaragen mit einer erhöhten Verkehr-, Abgas- und Lärmbelästigung zu rechnen ist. Die Beschwichtigung des Bezirksvorstehers, dass der alte Baumbestand nicht gefärdet sei, ist nicht gerade glaubwürdig. "Die Erfahrungen mit anderen Garagenbauten zeigen klar auf das nicht nur in den Parkanlagen Bäume gerodet werden, sonder auch auf den Zufahrtsschneisen für die Baufahrzeuge, so Dvorsky abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

Grüner Klub im Rathaus
Presseabteilung
Tel.: 0043 1 4000 81821
Handy: 0664 831 74 01
http://wien.gruene.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKR0003