Julia Roberts: "Ich bin eine gute Hausfrau"

Zum Kino-Start ihres neuen Films plaudert der US-Star in Reader's Digest über Privates

Stuttgart (OTS) - Julia Roberts hält nichts von dem Starkult um ihre Person. "Ich bin eine gute Hausfrau und versuche, eine gute Ehefrau, ein gutes Familienmitglied und eine gute Freundin zu sein", sagt die 36-Jährige US-Schauspielerin im Gespräch mit dem Magazin Reader's Digest (Februar-Ausgabe). Ihr Credo: "Ich bin nicht so interessant, sondern habe nur einen interessanten Beruf."

Für ihre Fans und in der öffentlichen Meinung ist der preisgekrönte Leinwandstar nach 15 Karrierejahren aber sehr wohl etwas Besonderes. Mit Filmen wie "Pizza, Pizza", "Erin Brockovich" und "Pretty Woman" hat es Julia Roberts zu Weltruhm gebracht. Nun startet ihr neuer Streifen "Mona Lisas Lächeln" in den Kinos. Darin spielt sie eine freidenkerische Kunstgeschichts-Professorin, die in den verklemmten 50er Jahren frömmlerische College-Studentinnen herausfordert. Besonders pikant: In dem Film kämpft sie für mehr Selbständigkeit und gegen das beengte Image der Ehe- und Hausfrau, die sie im normalen Alltag selbst ist. "Es war interessant, diese Frau zu spielen, der ich eigentlich nicht unähnlich bin - und trotzdem habe ich sozusagen die Seiten gewechselt."

Aber wie sieht ihr Alltag aus, wenn Julia Roberts keinen Film dreht, sondern zu Hause in Kalifornien ist? Sie genießt die Zeit mit ihrem Mann Danny Moder, macht den Haushalt, kümmert sich um die Wäsche und weigert sich trotz Ruhm und Reichtum, eine Haushälterin einzustellen: "Ich bin kein Putzteufel." Man braucht nicht jeden Tag staub zu saugen, sagt sie und ergänzt: "Wenn man Unordnung macht, soll man aufräumen."

Vielleicht ändert sich diese Einstellung eines Tages noch. Auf die Frage, ob das Paar, das seit eineinhalb Jahren verheiratet ist, Kinder haben möchte, sagte Julia Roberts dem Magazin Reader's Digest:
"Oh ja. Wir haben darüber gesprochen."

Für weitere Informationen zu diesem Reader's Digest-Thema stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung. Die Februar-Ausgabe 2004 von Reader's Digest ist ab dem 26. Januar 2004 an zentralen Kiosken erhältlich.

ots Originaltext: Reader's Digest Deutschland

Rückfragen & Kontakt:

Reader's Digest Deutschland: Verlag Das Beste GmbH
Öffentlichkeitsarbeit: Uwe Horn
Augustenstr. 1, D-70178 Stuttgart
Tel.: +49 (0) 711/6602-521,
Fax: +49 (0) 711/6602-160,
presse@readersdigest.de

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0002