WKÖ startet erstmals Lehrgang für " Europäische Energiemanager"

Schwarzer: Verbesserung der Energieeffizienz im Mittelpunkt

Wien (PWK047) - Steigende Energiepreise und Energiesteuern sind eine große Herausforderung für energieintensive Betriebe. Um diesen Betrieben eine Hilfestellung zu geben, startet heute ein europaweit einzigartiger Lehrgang für Energiemanager der Wirtschaft. Der Lehrgang wurde im Rahmen des EU-Programms SAVE 2 von Partnern aus vier Mitgliedstaaten der EU (Großbritannien, Deutschland, Portugal und Österreich) entwickelt und wird in diesen Ländern parallel durchgeführt.

"Durch unsere Beteiligung an dem Projekt ist es gelungen, das attraktive EU-Programm 30 österreichischen Betrieben zugänglich zu machen. Das Echo der Unternehmen war so positiv, dass wir für Herbst bereits einen zweiten Lehrgang planen", freut sich Dozent Stephan Schwarzer, Leiter der Abteilung Umwelt- und Energiepolitik der WKÖ.

Besonders geschätzt wird der Lehrgang wegen seines Praxisbezugs. Kernstück des Lehrgangs ist die Entwicklung eines im Betrieb umsetzbaren Energieeffizienzprojekts unter der Anleitung erfahrener Trainer. So sollen Kostenblöcke abgebaut und verringert werden, was nicht nur der Wettbewerbsfähigkeit der österreichischen Standorte, sondern auch dem Umwelt- und Klimaschutz gut tut.

Zusätzlich bringt der zwölftägige Lehrgang auch das theoretische Wissen in den Bereichen Energiemanagement und Energietechnik auf den letzten Stand.

Österreich hat im Bereich Energie- und Umwelttechnik im internationalen Vergleich eine Spitzenposition inne. Initiativen wie der heute startende Lehrgang untersteichen, dass sich die österreichische Wirtschaft nicht auf ihren Lorbeeren ausruht, sondern ambitioniert an der Weiterentwicklung arbeitet, sagte Schwarzer.

Als hochkarätige Kooperationspartner konnte die WKÖ die E-Control und die Energieverwertungsagentur gewinnen. (hp)

Rückfragen & Kontakt:

Wirtschaftskammer Österreich
Abteilung für Umwelt- und Energiepolitik
Dr. Stephan Schwarzer
Tel.: (++43-1) 0590 900-4195
http://wko.at/Presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | PWK0003