Torte ja, Ohrfeige nein!

Video beweist: Behauptungen über Ohrfeige für Höllinger sind Unwahrheit

Wien (OTS) - Einmal mehr verbreiten BM Gehrer und ihr Erfüllungsgehilfe an der Uni Wien Rektor/ CEO Winckler Unwahrheiten. Wie ein Video auf www.utv.at (Wiener Universitätsfernsehen) von der gestrigen "Tortungs-Aktion" eindeutig beweist, bekam Sektionschef Höllinger zwar eine Torte ins Gesicht geworfen, von der kolportierten Ohrfeige kann jedoch keine Rede sein. Absichtlich wird hier von offizieller Seite der vollauf berechtigte Protest der Studierenden als gewalttätig diffamiert, um deren inhaltliche Kritikpunkte ignorieren zu können.

Nina Abrahamczik vom Vorsitzteam der ÖH Uni Wien: "Es mutet ausgesprochen seltsam an, wenn Gehrer zu einem prügelnden Unirat trotz mehrfacher Aufforderungen nicht einmal Stellung nimmt, eine vergleichsweise harmlose 'Tortung' aber als 'einen unglaublichen Akt der Gewalt' bezeichnet. Wir fragen uns, ob das wiederholte unter-den-Teppich-Kehren von Gewalt gegen Minderheiten (Omofuma, Wague) durch VertreterInnen dieser Regierung einen Aspekt der 'zivilisierten mitteleuropäischen Umgangsformen' der Elisabeth Gehrer darstellt."

Rückfragen & Kontakt:

ÖH Uni Wien - Öffentlichkeitsarbeit
Sylvia Kuba, Tel.: 0676 916 42 17
Vera Schwarz, Tel.: 0676 575 09 05

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | OHW0001