Keine Verfehlungen beim Verein zur Förderung der New Economy

Wien (OTS) - Nichts Neues berichtet heute News. Nach zahlreichen politisch motivierten Anzeigen bei der Staatsanwaltschaft hat diese um die Vorwürfe zu überprüfen, Erhebungen gemacht.

Schon im Juli letzten Jahres sind sämtliche Belege und Rechnungen den zuständigen Behörden offen gelegt worden. 2 unabhängige Finanzämter, mehr als 10 unabhängige Finanzbeamten haben völlig weisungsfrei auf Basis detailliertester Vereinsunterlagen eine klare Entscheidung getroffen: Steuerlich völlig korrekt gehandelt.

Ebenso falsch ist, dass ein Verfahren beim beim zuständigen Finanzamt anhängig sei.

Der Vorwurf, dass der Verein zur Förderung der New Economy Gelder zweckwidrig ausgegeben hätte entbehrt ebenso jeder Grundlage. Jeder Euro wurde gemäss den Statuten und Vorgaben des Vereins verwendet und ist belegbar.

Rückfragen & Kontakt:

Mag. Matthias Winkler
Bundesministerium für Finanzen
Tel: +43/1/51433 - 1440
matthias.winkler@bmf.gv.at
htp://www.bmf.gv.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFI0002