Murauer: Startschuss für Professionalisierung der Streitkräfte

Schutz der österreichischen Souveränität garantiert

Wien, 21.Jänner 2004 (ÖVP-PK) Als höchst erfreulich bezeichnete ÖVP-Wehrsprecher Abg.z.NR Walter Murauer heute, Mittwoch, den Stand der Reformarbeit der Bundesheer-Reformkommission. "Der Startschuss für die Verkleinerung und den noch effizienteren Einsatz der Streitkräfte ist gefallen, Truppenübungen werden vorläufig ausgesetzt. Zudem erfordert das neue Berufsbild für Soldaten, entsprechend der Bedrohungslage im 21.Jahrhundert, die Bereitschaft zum Einsatz im Ausland." Reformen seien dazu da, umgesetzt zu werden. "Die ÖVP ist der Garant für deren Umsetzung", so Murauer.****

Die Reduktion der Gesamtstärke des Bundesheeres sei sinnvoll, weil die Bedrohungsszenarien nicht mehr wie bisher gegeben seien. "Österreich muss sich in Zukunft für ein sicheres Umfeld stark machen." Die damit einhergehende "Aussetzung der Truppenübungen" bedeute "keinesfalls ein Abschaffen" der Truppenübungen. Instabilitäten innerhalb und außerhalb Europas würde zudem auch für österreichische Soldaten vermehrt Auslandseinsätze nötig machen. "Für alle künftigen Berufssoldaten setzt die Entscheidung für den Beruf auch die Bereitschaft zu Auslandseinsätzen voraus. Soldaten, die jetzt schon dabei sind, sind davon aber nicht betroffen." Murauer stellte zudem klar, dass auf die Miliz auch weiterhin nicht verzichtet werden könne, doch müsse auch hier eine Professionalisierung bei der Ausbildung und die Einbindung in die aktiven Verbände stattfinden.

Neben der neuen internationalen und europäischen Sicherheits-komponente werde durch das Bundesheer auch künftig die Sicherung der Souveränität innerhalb Österreichs garantiert. Katastrophenschutz und Assistenzeinsätze zum Schutz von Objekten und Ressourcen gehörten weiterhin zu den Einsatzbereichen österreichischer Soldaten, so Murauer abschließend.

Rückfragen & Kontakt:

ÖVP Bundespartei, Abteilung Presse und Medien
Tel.:(01) 401 26-420; Internet: http://www.oevp.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | VPK0003