Air Berlin ist "Airline des Jahres"

Berlin (OTS) - Anlässlich des Neujahrsempfangs am Flughafen Düsseldorf wurde Air Berlin als "Airline des Jahres" ausgezeichnet. Der geschäftsführende Gesellschafter Joachim Hunold nahm die Urkunde aus der Hand von Flughafen-Geschäftsführer Dr. Rainer Schwarz entgegen.

Air Berlin hatte ihre Passagierzahl im Jahr 2003 um 43,2 Prozent, von 572.000 auf 819.000, steigern können. Von den 15 größten Airlines konnten im vergangenen Jahr nur insgesamt vier mit Plus-Zahlen aufwarten. Per Saldo musste "Düsseldorf International" ein Gäste-Minus von 3,2 Prozent hinnehmen. Nach Lufthansa und LTU ist Air Berlin inzwischen drittgrößte Fluggesellschaft in der nordrhein-westfälischen Landeshauptstadt. Auch bundesweit konnte Air Berlin im letzten Jahr 43 Prozent zulegen und wurde mit 9,6 Millionen Passagieren hinter der Lufthansa zweitgrößte deutsche Airline.

ots Originaltext: Air Berlin GmbH & Co Luftverkehrs KG

Rückfragen & Kontakt:

Air Berlin:
Peter Hauptvogel
Pressesprecher Air Berlin
Tel.: ++49 30 3434 1500
Fax: ++49 30 3434 1509
abpresse@airberlin.com

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | EUN0005