Bei "Vera" im ORF: Krimiautor und Kannibalen-Experte Jaques Buval

Wien (OTS) - Nächste Woche wird das Urteil im so genannten Kannibalen-Prozess Meiwes gesprochen. Bei "Vera" ist am Donnerstag, dem 22. Jänner 2004, um 21.05 Uhr in ORF 2 der Krimiautor Jaques Buval zu Gast, der den Prozess verfolgt und mit dem Angeklagten Achim Meiwes gesprochen hat.

Der "Menschenfresser"

Der 41-jährige Computertechniker Achim Meiwes soll seinen Freund Bernd Brandes getötet und verspeist haben. Für nächste Woche wird das Urteil im beispiellosen Prozess erwartet. Bei "Vera": der Krimiautor Jaques Buval, der den Prozess verfolgt und mit Meiwes gesprochen hat. Buval kennt die Psyche menschlicher Bestien. Er befasste sich beruflich bereits mit Serienmördern wie dem Polen Leszek Pekalski (80 Opfer) oder Anatoli Onoprienko aus der Ukraine (52 Morde). Über Achim Meiwes erzählt Buval Unglaubliches.

James Hewitt - Prinzessin Dianas Geliebter

Der britische Offizier und Reitlehrer James Hewitt wurde durch seine Affäre mit Lady Di weltberühmt. Dass er Dianas Seitensprung für gutes Geld verraten und ihre Liebesbriefe publik gemacht hat, brachte dem rothaarigen Rittmeister in England den Beinamen "Die Ratte" ein. Nach dem Auftritt von Dianas Leibwächter Ken Wharfe vergangene Woche bei "Vera", verrät diesmal James Hewitt, wie die "Königin der Herzen" ganz privat war, wie er mit seinem Ruf lebt und was er von neuen Gerüchten über Dianas Tod hält.

"Starmania"-Produzent war fast taub

Aufgrund einer chronischen Mittelohrentzündung verlor der "Starmania"-Produzent Thomas Rabitsch beinahe sein Gehör. Nach mehreren vergeblichen Konsultationen von Spezialisten, rettete Rabitsch eine sensationelle Operation. Am Abend vor dem "Starmania"-Finale, das am Freitag, dem 23. Jänner, ab 20.15 Uhr in ORF 1 über die Bühne geht, ist der Produzent zu Gast bei "Vera".

Rekord: Wie küsst der Mann mit dem längsten Bart der Welt?

Bei der WM der Bartträger (120 Kandidaten aus neun Ländern) gewann der Schweizer Jürg Biland: Sein Bart misst stolze 1,40 Meter Länge. Bei "Vera" erzählt der Champ, wie er damit lebt, isst und küsst.

Rückfragen & Kontakt:

http://presse.ORF.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRF0008