George Tabori vor Wien-Heimkehr? Schrieb ein Stück für Gert Voss

Wien (OTS) - Der Regisseur und Dramatiker George Tabori, der im Sommer den 90. Geburtstag feiert, könnte vor seiner Rückkehr nach Wien stehen. Das berichtet NEWS in seiner morgen erscheinenden Ausgabe. Wie Burgtheater-Star Gert Voss erklärt, hat ihm Tabori ein Stück mit dem Titel "Die Hinrichtung" geschrieben. Voss soll einen Dramatiker spielen, der einen Theaterdirektor mit einem Stück über Politiker-Attentate von Lincoln bis Hitler und Ceausescu quält und vom Intendanten am Ende erschossen wird. Tabori soll selbst inszenieren, "am liebsten an der ,Burg’". Doch sind noch logistische Probleme zu lösen.

Voss bestätigt auch mittelbar NEWS-Informationen, denenzufolge Peter Zadek vor der Rückkehr an das Burgtheater stehen und mit Voss ein Projekt verfolgen soll: "Ich höre das auch. Ich glaube, wir können hoffnungsvoll sein."

Rückfragen & Kontakt:

Sekretariat NEWS
Chefredaktion
Tel.: (01) 213 12 DW 1103

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NES0002