ÖAMTC: Pyhrnpass Straße nach Lkw-Unfall gesperrt

Engstelle der A 9 unpassierbar

Wien (ÖAMTC-Presse) - Nach einem Verkehrsunfall wurde laut ÖAMTC-Informationszentrale die B 138, Pyhrnpass Straße, zwischen Inzersdorf und Kirchdorf/ Krems kurz vor 12:00 Uhr gesperrt. Nach ersten Informationen waren an dem Unfall zwei Lkw und ein Pkw beteiligt. Die Straßenverhältnisse waren durch anhaltenden Schneefall rutschig. Die Unfallursache blieb vorerst ungeklärt. Verletzt wurde niemand. Die Bergungsarbeiten werden noch bis mindestens 13:00 Uhr andauern.

Durch die Sperre kam es zu Staus auf der A 9, Pyhrnautobahn. In diesem Zusammenhang fordert der ÖAMTC die Einhaltung der Ausbautermine auf der A 9. Der Lückenschluss der Pyhrnautobahn ist für 2004 terminisiert.

(Schluss)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ob
21.1.2004

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0004