Maria Enzersdorfer Schlosskonzerte 2004

Start mit Trio Resonanz am 22. Jänner

St. Pölten (NLK) - In Maria Enzersdorf wird der Kammermusikzyklus im Schloss Hunyadi ab heuer unter dem Titel "Maria Enzersdorfer Schlosskonzerte" angeboten, um die hohe Professionalität der erlesenen Konzerte mit hervorragenden Interpreten zu unterstreichen. Den Beginn markiert morgen, Donnerstag, 22. Jänner, das Trio Resonanz, das in der interessanten Zusammensetzung von Klarinette, Bratsche und Klavier Werke vom Mozart, Schumann und Brahms zur Aufführung bringt.

Am 12. Februar liefert das Ensemble Wild beschwingte Klänge zur Faschingszeit, am 18. März gibt es einen Klavierabend mit Christopher Hinterhuber, am 15. April virtuose Bläsermusik mit dem Trio Cristall und am 13. Mai "Originales und Originelles" mit dem Querflötenensemble Halil. Am 17. Juni bestreiten Annemarie Ortner-Kläring und Eduard Kutrowatz einen Violine-Klavier-Duoabend, am 16. September folgt ein Klavierabend mit Mzia Simonishvili und am 14. Oktober ein Abend mit dem Wiener Posaunenensemble. Der Abschluss am 25. November ist dem Solanin-Quartett vorbehalten.

Alle Konzerte beginnen um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Gemeindeamt Maria Enzersdorf unter der Telefonnummer 02236/445 01.

Rückfragen & Kontakt:

Niederösterreichische Landesregierung
Stabstelle Öffentlichkeitsarbeit und Pressedienst
Tel.: 02742/9005-12175
http://www.noe.gv.at/nlk

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NLK0007