Wittauer: FPÖ und ÖVP für verstärkte Lärmbekämpfung

Wien, 2004-01-21 (fpd) - Ein weiteres wichtiges Thema, das im gestrigen Umweltausschuss behandelt wurde, betraf die Forcierung der österreichischen Lärmbekämpfung, teilte FPÖ-Umweltsprecher Klaus Wittauer mit. ****

Wittauer sprach von einem wichtigen Thema und verwies auf einen Entschließungsantrag der Koalitionsparteien im gestrigen Umweltausschuss, der mit ÖVP- und FPÖ-Mehrheit angenommen worden sei. Die Bundesregierung wird aufgefordert, die Anstrengungen zur Lärmbekämpfung in Österreich weiter zu verstärken, die Umsetzung der diesbezüglichen EU-Richtlinie zu forcieren und mit den Ländern zu koordinieren. Darüber hinaus wollen FPÖ und ÖVP im Österreich-Konvent die Möglichkeit prüfen, die Lärmschutzkompetenz zu bündeln und möglichst integrativ zu regeln. (Schluss)

Rückfragen & Kontakt:

Freiheitliches Pressereferat

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NFC0002