Bestattung am Rochusmarkt eröffnet

Wien (OTS) - In Wien 3, Landstraßer Hauptstraße 39, wurde Mittwoch Vormittag die Bestattung am Rochusmarkt, eine Tochter der Bestattung Wiens, eröffnet. Details wurden in einem Pressegespräch bekannt gegeben, an dem der Geschäftsführer der Bestattung am Rochusmarkt, Karl Fetka, sowie die Geschäftsführer der Bestattung Wien, Dr. Mag. Christian Fertinger und Dkfm. Mag. Arno Molinari teilnahmen.

Die neue Bestattung möchte sich durch Flexibilität, Schnelligkeit und einer besonders individuellen Betreuung auszeichnen. Beratung gibt es u.a. bei Erd-, Feuer- und Seebestattungen, bei Überführungen im In- und Ausland und der Erledigung sämtlicher Formalitäten. Es gibt auch eine Bestattungsvorsorge, auf Wunsch werden Hausbesuche durchgeführt. Einen wesentlichen Schwerpunkt wird die Trauerbewältigung bilden, dazu gibt es vielfältige Literatur und CD's.

Wie die Geschäftsführer übereinstimmend feststellten, wird die Bestattung am Rochusmarkt zu gleichen Preisen die gesamten Dienste anbieten, die bei der Bestattung Wien üblich sind. Man möchte durch ein besonders individuelles Service Kunden ansprechen und den reichen Erfahrungsschatz der Bestattung Wien mit den flexiblen Strukturen eines Kleinbetriebs vereinen. (Schluss) ull/rr

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz:
http://www.wien.at/vtx/vtx-rk-xlink/
Mag. Christian Friesenegger
Tel.: 501 95/4223
christian.friesenegger@bestattungwien.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NRK0011