Motto beim Medienempfang: 1 Jahr "Jugend vor den Vorhang"

LH Sausgruber will für "diese sehr positive Jugend- Initiative österreichweit werben"

Bregenz (VLK) – Der 15. Medien-Neujahrsempfang des Landes Vorarlberg (am Dienstag 20. Jänner 2004 im Bregenzer
Festspiel- und Kongresshaus) stand ganz unter dem Motto 1
Jahr "Jugend vor den Vorhang". Landeshauptmann Herbert
Sausgruber kündigte dabei an, dass er als Vorsitzender der Landeshauptmännerkonferenz für diese "positive Jugend-
Initiative österreichweit werben will". In Vorarlberg wird
die Aktion auf alle Fälle fortgesetzt. Beim Medienempfang
wurde das Jugend-Kulturprojekt der Initiative KON:TUR über
den Mundartdichter Gebhard Wölfle präsentiert und von LH Sausgruber mit dem "Jugendoscar" ausgezeichnet. ****

Sausgruber betonte, dass die Jugendlichen damit klar
beweisen, dass sie "entgegen mancher Vorurteile sehr wohl
einen Bezug zu ihren Wurzeln und die zentrale Botschaft von
Gebhard Wölfles berühmtem Zitat 'Meor ehrod das Ault, meor grüozod das Nü' verstanden haben". Das Jugend-Kulturprojekt
der KON:TUR Kulturinitiative wurde von Martin Simma zur
Erinnerung an den Vorarlberger Mundartdichter Gebhard
Wölfle anlässlich dessen 100. Todestag (am 22. Januar 2004) konzipiert und eigens für den Medienempfang mit
Jugendlichen einstudiert. Unter dem Wölfle-Motto "Meor
ehrod das Ault, meor grüozod das Nü" wurden Gedichte und
Lieder des Dichters vorgetragen, wobei die gesamte
Gestaltung - Präsentation und Komposition (Johannes Bär),
Grafik- und Video-Arbeit, Technik - in den Händen der
Jugendlichen lag.

LH Sausgruber: "Jugend vor den Vorhang" wird fortgesetzt

Landeshauptmann Sausgruber kündigte die Fortsetzung von
"Jugend vor den Vorhang" an. Konkret will Sausgruber als Vorsitzender der Landeshauptmännerkonferenz die Chance
nutzen, für die Ziele dieser positiven Initiative
österreichweit zu werben. Sausgruber: "Wir planen eine Projektpräsentation anlässlich der im Frühjahr in Bregenz stattfindenden Landeshauptmännerkonferenz." Sausgruber will
damit österreichweit für den Vorarlberger Weg unter dem
Motto "menschlich, leistungsfähig und eigenständig" werben
und auf die positive Gestaltungskraft, die aus den Regionen
kommt, bundesweit aufmerksam machen. Alle 60 bisher
eingereichten "Jugend vor den Vorhang"-Projekte sind im
Internet unter www.vorarlberg.at dokumentiert.

Lehrlinge präsentierten "Schmankerln aus Österreich"

Mit den Lehrlingen der Landesberufsschule Lochau konnten
sich an diesem Abend zusätzlich Vorarlberger Jugendliche
sehr positiv präsentieren: Kulinarisch setzte das Land
nämlich beim Medienempfang nicht nur auf das professionelle Festspielhaus-Catering, sondern auf das breite Engagement
und das fundierte Können der angehenden Vorarlberger Köche, Restaurantfachleute sowie Hotel- und
Gastgewerbeassistenten. Das Buffet wurde in zwölf Etappen
serviert und in Anlehnung an den Vorarlberger Vorsitz bei
der LH-Konferenz und im Bundesrat unter das Motto
"Schmankerln aus Österreich" gestellt.

Bitte Sperrfrist beachten: Dienstag, 20. Jänner 2004, 19.00
Uhr!
(ug/moma,nvl)

Rückfragen & Kontakt:

Landespressestelle Vorarlberg
Tel.: 05574/511-20136
Fax: 05574/511-20190
Hotline: 0664/625 56 68 oder 625 56 67
presse@vorarlberg.at
http://www.vorarlberg.at/presse

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NVL0008