ÖAMTC: Tauern Autobahn wegen querstehenden Lkw-Zuges blockiert

Ausweichen über Radstädter Tauern nicht ratsam

Wien (ÖAMTC-Presse) - Dichter Schneefall führte Dienstag vor allem in Westösterreich auch auf den Autobahnen und Hauptverbindungen zu tief winterlichen Fahrbedingungen. Auf nur geringen Steigungsstrecken war ein Weiterkommen für Lkw ohne Ketten fast nicht möglich.

Wie der ÖAMTC meldet, war Dienstagmittag die Tauern Autobahn
(A 10) im Bundesland Salzburg für den gesamten Verkehr gesperrt. Ein Lkw-Zug hatte sich kurz nach 12 Uhr unmittelbar nach der Ausfahrt vom Tauern Tunnel in Fahrtrichtung Salzburg auf schneeglatten Fahrbahnen quergestellt und die A 10 blockiert. Der Verkehr wurde vor dem Tauern Tunnel/Südportal angehalten, Stauungen waren die Folge.

Ab St. Michael über Mauterndorf, Obertauern und Radstadt zum Autobahnanschluss Ennstal auszuweichen, war nach Angaben des ÖAMTC aber nicht ratsam. Für Fahrten über den Radstädter Tauern waren Ketten unbedingt erforderlich. Der ÖAMTC empfahl den Autofahrern, die Dauer der Sperre abzuwarten.

(Fortsetzung möglich)
ÖAMTC-Informationszentrale / Ko

Rückfragen & Kontakt:

ÖAMTC-Informationszentrale
Tel.: (01) 71199-1795
iz-presse@oeamtc.at
http://www.oeamtc.at

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | NAC0002