Mehr Krankenstände: Erstmals seit mehreren Jahren ist die Quote wieder gestiegen

Linz (OTS) - Nach mehreren Jahren stetig sinkender Krankenstandszahlen registrierte die OÖGKK im Jahr 2003 wieder einen leichten Anstieg. Im Jahresdurchschnitt betrug die Krankenstandsquote 3,47 Prozent, ein Jahr vorher war sie noch bei 3,17 Prozent gelegen. Das ausbezahlte Krankengeld stieg 2003 um 4,8 Prozent auf mehr als 60 Millionen Euro. Die OÖ Gebietskrankenkasse wird die Steigerungen analysieren.

In den vergangenen Jahren war die Krankenstandsquote ständig zurückgegangen. Waren 1999 im Jahresdurchschnitt noch 3,63 Prozent der Beschäftigten und Arbeitslosen krank gemeldet, so ging dieser Wert im Jahr 2000 auf 3,33 Prozent, im Jahr 2001 auf 3,23 Prozent und im Jahr 2002 auf 3,17 Prozent zurück. Im Vorjahr kam nun überraschend ein Ausschlag in die andere Richtung. Die Krankenstandsquote stieg auf 3,47 Prozent. Das hat sich auch beim Krankengeld ausgewirkt. Im abgelaufenen Jahr wurden dafür 60,7 Millionen Euro aufgewendet - um 4,8 Prozent mehr als noch im Jahr davor.

Seriöserweise kann derzeit keine Ursache für die Steigerung fest gemacht werden. Eine erste Analyse hat aber gezeigt, dass die Steigerung der Krankenstandsquote nicht auf eine Zunahme der durchschnittlichen Dauer der Krankenstände zurückgeführt werden kann. Denn diese sinkt kontinuierlich und liegt derzeit bei 12,4 Tagen, nachdem sie vor zehn Jahren noch 13,5 Tage betragen hatte. Vielmehr hat die Zahl der Krankenstände spürbar zugenommen. Die Ursachen dafür sollen in einer genauen Analyse ans Licht geholt werden.

Im Jahr 2003 war der Februar mit einer Krankenstandsquote von 4,19 Prozent der krankheitsanfälligste Monat, gefolgt vom Oktober mit 3,84 und dem Jänner mit 3,76 Prozent. Am wenigsten Krankenstände waren mit einer Quote von 2,89 Prozent im vergangenen April zu registrieren. Den Rekord der vergangenen Jahre hält der Februar 1999 mit nicht weniger als 5,71 Prozent Krankenständen.

Rückfragen & Kontakt:

OÖ Gebietskrankenkasse
Öffentlichkeitsarbeit
Tel.: (0732) 7807 - 2610

OTS-ORIGINALTEXT UNTER AUSSCHLIESSLICHER INHALTLICHER VERANTWORTUNG DES AUSSENDERS | GKO0001